Deutschland siegt gegen Kolumbien und Spanien!

Nachdem das deutsche Team um Bundestrainer Oliver Pettke beide Gruppenspiele verloren hatte, stellten sich nun mit den beiden 3:0-Siegen gegen Spanien und Kolumbien die ersten Erfolgserlebnisse ein. Bei den beiden Spielen setzte Pettke alle vier deutschen Spielerinnen ein und keine enttäuschte das Vertrauen des Bundestrainers.

Pamela Hathway (Bild mi) überzeugte mit zwei 3:1-Siegen gegen die Kolumbianerin Silvia Angulo Rugeles und die Spanierin Marina de Juan. Auch Franziska Hennes (Bild li) gewann ihre beiden Spiele: 3:1 gegen Karol Gonzalez (COL) und 3:0 gegen Xisela Aranda Nunez (ESP). Caroline Sayegh (Bild re) wusste im Spiel gegen die Spanierin Cristina Gomez zu überzeugen und siegte 3:0. Annika Wiese hingegen hatte mit der Kolumbianerin Ana Gabriela Porras einige Probleme, setzte sich aber letztendlich 11:8 im entscheidenden fünften Satz durch.

Das nächste Spiel des deutschen Teams ist gegen Argentinien. Bei einem Sieg würde Pettkes Truppe um Platz 17 spielen – bei einer Niederlage um Platz 19.

Das Viertelfinale besteht, bis auf die an Position 10 gesetzten Inderinnen, aus den topgesetzten Teams. Indien hatte in der Runde der besten 16 die an Position acht gesetzten Niederländerinnen 2:1 besiegt und ihr erstes Viertelfinale bei einer WM erreicht.

Viertelfinale:
[1] ENGLAND v [7] IRELAND
[3] MALAYSIA v [5] NEW ZEALAND
[4] HONG KONG CHINA v [6] AUSTRALIA
[2] EGYPT v [10] INDIA