Live-Erlebnis statt Live-Stream!

Die Vorbereitungen im Böblinger Freizeitzentrum Pink Power laufen auf Hochtouren. Die Squash-Anlage tut alles, um sich bei den Anfang Februar stattfindenden 38. Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren im besten Licht zu präsentieren.

Es dauert nur noch eine Woche, dann fällt am Donnerstag um 13 Uhr der Startschuss für die Deutschen Einzelmeisterschaften. In Böblingen werden dann die besten Spielerinnen und Spieler Deutschlands um Titel und Trophäen kämpfen.

Schon beinahe meisterlich präsentiert sich der Spielort. Die Squash-Courts wurden renoviert, die ersten Werbebanner in und um das Squash-Center wurden angebracht – die Spiele können somit bald beginnen. Einen Live-Stream wird es von Böblingen aus nicht geben. Das Live-Erlebnis ist angesagt – die entsprechende Kulisse um den ASB-Glas-Court wird es möglich machen.

Der Ticket-Vorverkauf für das Live-Erlebnis läuft ebenfalls auf Hochtouren. Wer noch Tickets der Kategorie eins – ein nummerierter Sitzplatz auf der Haupttribüne – für das Halbfinale und Finale möchte, sollte sich beeilen.