Deutschland

Ein Paar – zwei Siege!

Ein Paar – zwei Siege!

12.385 Punkte wurden in den drei Tagen während der Frankfurter Squash-Insel Open ausgespielt. Dazu wurden 216 Matches und 720 Sätze in insgesamt 8.317 Minuten gespielt. Im Vergleich zum letzten Jahr sind die einzelnen Spiele im Durchschnitt um eineinhalb Minuten länger geworden. Die Damen spielten im Durchschnitt 35, die Herren A dagegen 47 Minuten. Am Ende siegte das Paderborner Paar Sina Wall und Raphael Kandra.

Mehr

Frankfurt erneut gut besucht!

Frankfurt erneut gut besucht!

Im letzten Jahr nahmen 114 Teilnehmer in der Main-Metropole Frankfurt bei den Frankfurter Squash-Insel Open teil. Dieses Jahr stehen mit 110 Teilnehmer (18 Damen und 94 Herren) nicht viel weniger auf der Meldeliste beim ersten deutschen Ranglistenturnier der neuen Saison.

Mehr

Oldies but Goldies!

Oldies but Goldies!

Dieser Spruch steht nicht nur für den Titel einer Radio-Sendung auf Antenne Bayern – mittlerweile gilt er als Slogan der junggebliebenen älteren Generation. Und diese gibt es auch im Squash-Sport und alle Jahre wieder suchen sie ihre deutschen Senioren-Mannschafts-Meister. Vom 19. bis 21. Juni wurden in Krefelds Turnhalle die 22. Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. In vier verschiedenen Feldern (*Einteilung und Erklärungen sehen Sie bitte unten), wurden die Deutschen Meister ermittelt.

Mehr

Titelverteidiger mit Dame!

Titelverteidiger mit Dame!

Am kommenden Wochenende (28. und 29. Juni) werden im Pink Power, in Böblingen, die 10. Deutschen Doppelmeisterschaften ausgetragen. Am vergangen Montag war Anmeldeschluss und es haben insgesamt 24 Doppel gemeldet. Eine Zahl, mit der die Veranstalter (Sport-Insel Stuttgart und SRLV Baden-Württemberg) zufrieden sein können, zumal die Doppelmeisterschaft schon einige Male – zuletzt 2013 – wegen zu geringer Beteiligung abgesagt wurde.

Mehr

Pamela Hathway kam, sah und siegte in Nürnberg!

Pamela Hathway kam, sah und siegte in Nürnberg!

Mehr als ein Jahr – sozusagen ab dem Tag der Finalniederlage bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2013 in Böblingen – war die für Deisenhofen spielende Pamela Hathway nicht mehr großartig in der deutschen Squash-Szene aufgetreten. Jetzt meldete sie sich bei den Bavarian Open in Nürnberg eindrucksvoll zurück. Und dazu musste Hathway beim Deutschen Ranglistenturnier mit Classic-Status (2.500 € Preisgeld) sogar ein Qualifikations-Match über sich ergehen lassen

Mehr

Deutsche Damen Mannschafts-Meisterschaft in Duisburg!

Deutsche Damen Mannschafts-Meisterschaft in Duisburg!

Am kommenden Wochenende ist nicht nur das letzte Bundesliga-Wochenende, sondern es findet in Duisburg das Finale der Deutschen Damen Mannschafts-Meisterschaft 2014 (DDMM) statt. Fünf Teams haben sich aus den teilnehmenden Landesverbänden qualifiziert und werden im Squash- und Fitnesspark an der Lotharstraße ihre Meister ermitteln: 1. SC Würzburg, SRV im Westen I, SC Monopol Frankfurt, SRV im Westen II und der 1. Frankfurter SC.

Mehr

Rösners achter und Hennes zweiter Streich!

Rösners achter und Hennes zweiter Streich!

Nach dem Herrenfinale gab es Standing Ovation auf der Tribüne des Pink Power in Böblingen, als Simon Rösner seinen achten Titel geholt hatte. Allerdings hat ihm sein Paderborner Teamkollege Raphael Kandra einen heißen Kampf geliefert. Als bei den Damen nicht die favorisierte Sina Wall gewann, sondern Franziska Hennes, war die Überraschung am Finaltag der 39. Deutsche Einzelmeisterschaften perfekt.

Mehr