Roger Federer unterstützt Squash-Olympia-Bewerbung!

Die Schweizer Tennis-Legende Roger Federer würde Squash gern als weitere Sportart im olympischen Programm sehen. Dies sagte er bei einem Treffen mit der malayische Weltranglistenerste Nicol David während des ABN AMRO World Tennis Tournament in Rotterdam. „Squash ist eine wunderbare Sportart, die unglücklicherweise noch nicht die Möglichkeit bekommen hat, sich bei Olympia zu präsentieren. Ich bin der Überzeugung, dass es Squash verdient hat dabei zu sein. Squash hat eine fantastische Welt-Tour, großartige Spieler und Charaktere“, sagte das Schweizer Tennis-Idol.

Beim gemeinsamen Mittagessen tauschten sich Federer und David aus. Die Malayin, die ihren zweiten Wohnsitz in Amsterdam hat, genoss die prominente Unterstützung sichtlich. „Roger ist ein Super-Typ und ein wahrer Champion. Er hat mir einiges von der Tennis-Tour erzählt. Und trotz seines Welt-Star-Status ist er ein ganz normaler Mensch geblieben“, schwärmte David.

Was die prominente Unterstützung für die Squash-Bewerbung bringen wird, muss sich im September zeigen, wenn die Abstimmung über die neu aufzunehmenden Sportarten läuft.

Vielleicht kann der ein oder andere Squash-Fan auch selbst etwas tun. Aktuelle Möglichkeit ist eine Abstimmung in der FAZ (zum Abstimmen weit nach unten scrollen).