Dt. Einzelmeisterschaft 2014

Dt. Einzelmeisterschaft 2014

Turnierinformationen

Rahmendaten

Kategorie: DSQV Deutsche Rangliste (DEM Wertung / Faktor 2,0)
Ort: Pink Power, Röhrer Weg 2, 71032 Böblingen
Datum: 13. bis 16. Februar 2014
Preisgeld: 5.200 €
Meldeschluss: 3.2.2014
Ergebnisse: Online-Ergebnisse
Ausschreibung: PDF
Anmeldung: Online-Anmeldung
Meldeliste: Online-Liste
Anti-Doping-Formular:
Kontakt: Rudi Rohrmüller (0170-4888363, rudolf.rohrmueller@t-online.de)

Programm/Zeitplan

13. Februar (Donnerstag)
ab 13.00 Uhr – Damen: 1. Runde
ab 13.00 Uhr – Herren: 1. Runde

ab 17.30 Uhr – Damen: 2. Runde
ab 17.30 Uhr – Herren: 2. Runde

14. Februar (Freitag)
ab 10.00 Uhr – Damen: Platzierungsspiele
ab 10.00 Uhr – Herren: Platzierungsspiele

14.30 Uhr – Damen: Viertelfinale 1
15.15 Uhr – Herren: Viertelfinale 1

16.00 Uhr – Damen: Viertelfinale 2
16.45 Uhr – Herren: Viertelfinale 2

ab 18.00 Uhr – Herren: Regio Cup

18.00 Uhr – Damen: Viertelfinale 3
18.45 Uhr – Herren: Viertelfinale 3

19.30 Uhr – Damen: Viertelfinale 4
20.15 Uhr – Herren: Viertelfinale 4

15. Februar (Samstag)
ab 10.00 Uhr – Damen: Platzierungsspiele
ab 10.45 Uhr – Herren: Platzierungsspiele

15.00 Uhr – Damen: Halbfinale 1
15.45 Uhr – Damen: Halbfinale 2

17.00 Uhr – Herren: Halbfinale 1
18.00 Uhr – Herren: Halbfinale 2

ab 20.30 Uhr – Playersparty

16. Februar (Sonntag)
10.00 Uhr – Finale Regio Cup

10.45 Uhr – Damen: Spiel um Platz 3
11.30 Uhr – Herren: Spiel um Platz 3

13.00 Uhr – Damen: Finale
13.45 Uhr – Herren: Finale
Direkt im Anschluss die Siegerehrung

Ergebnisse

Meldelisten

Aktuelle Meldeliste der DEM 2014 (DSQV-Site)
Meldeliste DEM

Aktuelle Meldeliste des Regio Cup 2014 (DSQV-Site)
Meldeliste Regio Cup

Übernachten im Turnierhotel

Turnierhotel ist das 4-Sterne Mercure Hotel Böblingen, welches über 116 Zimmer, Restaurant, Bar, Außenpool, Sauna und Fitnessraum verfügt. Alle Zimmer verfügen über Fernseher, Internetzugang (W-LAN), Telefon, Bad oder Dusche/WC und Schreibtisch. Die Nutzung des Pool-, Sauna- und Fitnessbereiches ist kostenfrei.

Für alle DEM-Besucher gewährt das Mercure Hotel einen Turnierpreis von 59,00 und 75,00 € pro Zimmer (Einzel- oder Doppelzimmer) inklusive Frühstück, bei Buchungen bis 15. Januar 2014. Reservierungen können per E-Mail info@squashnet.de vorgenommen werden (Stichwort: Besucher DEM 2013).

Grußwort Wolfgang Lützner (Oberbürgermeister der Stadt Böblingen)


Herzlich Willkommen zu den Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften der Damen und Herren 2014!

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Gäste, liebe Squashfreunde,

im Namen der Stadt Böblingen und des Gemeinderates heiße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Gäste bei den Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften des Jahres 2014 erneut sehr herzlich willkommen.

Diese Meisterschaften bilden die höchstrangige Squash-Veranstaltung auf nationaler Ebene. Wir dürfen uns somit – nach 2013 – erneut auf die besten 32 Herren und 16 Damen und auf absoluten Spitzensport freuen.

Ich danke dem Deutschen Squash Verband für das Vertrauen und die erneute Vergabe der Deutschen Meisterschaften nach Böblingen.

Squashveranstaltungen haben in Böblingen eine lange Tradition. Bereits in den Jahren 1992 und 1993 fanden die „German Junior Open“ im Pink Power in Böblingen statt. Im Jahr 2002 wurden die Squash-Mannschafts-Europameisterschaften der Damen und Herren sowie der Junioren im Pink Power und in der Sporthalle Diezenhalde ausgetragen. Im Jahr 2005 erfreuten uns die Squash-Europameisterschaften der Junioren und die Deutschen Squash-Mannschaftsmeisterschaften im Pink Power. Im Jahr 2006 und 2013 fanden abermals die Deutschen Squash-Mannschafts-Meisterschaften im Pink Power statt.

Mein besonderer Dank gilt der Geschäftsinhaberin des Pink Power, Frau Dagmar Schlecht sowie dem gesamten Organisationsteam für ihren überragenden Einsatz, der eine solche Großveranstaltung erst durchführbar macht.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Spaß und den erhofften sportlichen Erfolg – der DEM einen guten, spannenden Verlauf und allen Beteiligten schöne Stunden in Böblingen.

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Lützner
Oberbürgermeister der Stadt Böblingen

Grußwort Wolfgang Bauriedel (Präsident des Deutschen Squash Verband)


Herzlich Willkommen zu den Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften der Damen und Herren 2014!

Liebe Sportfreunde!

Auch die 39. Deutschen Squash Einzelmeisterschaften der Damen und Herren vom 13.-16. Februar 2014 in Böblingen, zu denen ich Sie namens des Deutschen Squash Verbandes e.V. sehr herzlich begrüße, kehrt nach 2013 wieder nach Böblingen zurück.

Da sich im Jahr 2013 Baden-Württemberg als hervorragender Gastgeben präsentiert hat, fiel die Entscheidung nicht schwer, erneut in einen unserer größten und aktivsten Landesverbände zu gehen. Sicher ist die Freude dort groß, nach der DEM 2013 nochmals das wichtigste DSQV-Event im „Ländle“ zu haben.

Mitte Februar richten die großen europäischen Squashverbände ihre nationalen Meisterschaften an diesem Wochenende aus, um für die Athletinnen und Athleten eine bessere Koordination des internationalen Wettkampfkalenders zu ermöglichen. Der DSQV hat sich auch darauf eingestellt, nachdem die Meisterschaften lange Jahre im Mai ausgetragen wurden.

Zu den 39. Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren wird die gesamte deutsche Elite melden – bei den Damen und Herren jeweils in einem 32-er Feld.

Das Wettkampfprogramm ist also hochattraktiv für die Spieler, Squashfans und wir hoffen auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Zuschauer. Auch der Regio-Cup wird ein hervorragendes Starterfeld haben; insgesamt ist die Zugkraft der DEM ungebrochen und man darf gespannt sein, wer es diesmal schaffen wird, die Squashkrone zu erringen.

Unsere Topspielerinnen und -spieler werden Sie sicherlich nicht enttäuschen – denn athletischer als Squash geht Sport nicht.

Mein Dank geht an die Organisatoren und Helfer der DEM 2013 für die vielen Stunden der Vorbereitung.

Den Spielerinnen und Spielern wünsche ich alles Gute für faire Wettkämpfe um die Deutschen Einzelmeisterschaften und den Zuschauern spannende Unterhaltung.

Herzlich willkommen bei der DEM 2014!

Mit herzlichen Grüßen,

Wolfgang Bauriedel
Präsident Deutscher Squash Verband

Sponsoren & Partner

ROWE Motor Oil

ROWE Motor Oil ist ein deutscher Schmierstoffhersteller mit Sitz in Bubenheim. Das Engagement in Sport und Kultur gehört zur Firmen-Philosophie. Im Squash-Sport ist ROWE beim Bundesliga-Team in Worms und als Titel-Sponsor der ROWE Deutschen Einzelmeisterschaft 2013 engagiert. Die Produktlinie umfasst alle Arten von Schmierstoffe (Motorenöle, Zweiradöle, Getriebe- oder Hydrauliköl oder Schmierstoffe für den industriellen Einsatz).

Dunlop

Dunlop ist als Herstellung und im Vertrieb von Rackets, Bällen, Griffbänder, Saiten und Zubehör im Squash-Sport weltweit die wohl bekannteste Marke. Durch ein weltweites Engagement bei einzelnen Squash-Spieler, Liga-Teams, Nationalmannschaften, Verbänden und Turnieren unterschiedlicher Kategorien zeigt die Dunlop ein klares Bekenntnis zum Squash-Sport.

oils-and-more.de

oils-and-moreoils-and-more.de ist der Onlineshop der Motorsport Competence Group AG (MCG AG), die als moderner Dienstleister und industrieller Entwicklungspartner für die Bereiche Automotive und Racing agiert. Das Onlineangebot richtet sich an alle Motorsport- und Tuning-Enthusiasten – vom Rennteam bis hin zum qualitätsbewussten Autofahrer. Ob HIGHTEC-Schmierstoff, Sportfahrwerk, Reifen oder Fanartikel – bei oils-and-more.de findet man alles, was das Motorsport-Herz begehrt.

Pro Kennex

Die Marke Pro Kennex hat im Racket-Sport eine lange Tradition und zeichnete sich von Beginn an als Herstellung von hochwertigen Rackets und vielfältigem Zubehör im Squash, Tennis, Badminton und Racquetball aus. Nach Umstrukturierungen im Vertrieb ist Pro Kennex seit geraumer Zeit wieder verstärkt im deutschen Squash-Markt aktiv, was das Unternehmen auch mit seinem Engagement bei den Deutschen Einzelmeisterschafen 2013 dokumentiert.

ASB

Innovation ist eine Frage der Erfahrung, dies ist der Leitspruch ASB SquashCourts, dem weltweit führenden Hersteller von Squash-Courts. Seit 1976 wurden in über 70 Ländern der Welt weit mehr als 6.000 ASB SquashCourts bebaut. Der Erfolg dürfte darin begründet sein, dass sich ASB nie darauf beschränkt, einfach nur Squash-Courts zu bauen. Mit Produkten wie beispielsweise dem GlassFloor, der drehbaren Glasrückwand sowie der verschiebbaren Seitenwand hat ASB den Bau von Freizeit-Centern revolutioniert.

Unsquashable

„Play it wild!“ heißt das Markenkonzept von Unsquashable. Es soll jedem Squash-Spieler die Auswahl des optimalen Rackets für seine Spielweise vereinfachen. Ob aggressiver oder defensiver Spieler, die Eigenschaften der Rackets lassen sich durch die Zuordnung zum passenden Raubtier, da mit Raubtieren intuitiv Eigenschaften wie Power, Dynamik oder Leichtigkeit in Verbindung gebracht werden. Mit solchen und weiteren Ideen will Unsquashable beim Squasher punkten.

Fischquelle Frost

Die Fischquelle-Frost ist Importeur für tiefgefrorene Fischprodukte. Die Qualitätsprodukte werden ausschließlich an den gewerblichen Fachgroßhandel in ganz Europa geliefert. Seit 1998 ist die Fischquelle-Frost in der Seafood Branche tätig. Mit Büros in neuen Produktionsbetrieben in Zhoushan City/China, in Ho-Chi-Minh-City/Vietnam und in Guayaquil/Ecuador sichert das Unternehmen die Qualitätskontrolle direkt vor Ort.

Tecnifibre

Tecnifibre steht schon sehr lange für Spitzentechnologie im Bereich von Tennis- und Squash-Saiten. Im Jahr 2001 hat Tecnifibre mit Hilfe des französischen Weltklassespielers Thiery Lincou begonnen, hochwertige Squash-Rackets zu entwickeln. Bis heute hat es die Marke geschafft, sich im Bereich von exklusiven und hochklassigen Rackets im Squash-Markt zu etablieren.

inselshop.de

inselshop.de ist einer der führenden Squash-Artikel-Spezialisten. Sowohl im Online-Squash-Shop als auch in den Offline-Filialen gilt das Motto: “Tu Dir was Gutes”. Aus dem großen Squash-Angebot werden nur hochwertige Squash-Produkte namhafter Lieferanten ausgewählt und angeboten.

Stadtwerke Böblingen

stadtwerke-boeblingenDie Stadtwerke Böblingen bieten Ihnen eine optimale Lösung für jeden Bereich. Egal ob Strom, Gas, Wasser, Wärme, Bäder oder Parken. Sie verstehen sich als zukunftsorientiertes Dienstleistungsunternehmen, dessen Stärke in der Kundennähe und in maßgeschneiderten Komplettangeboten liegt. Werfen Sie gleich einen Blick auf die Angebote und entdecken Sie die günstigen Tarife und den umfangreichen Service!

Sportregion Stuttgart

Die SportRegion Stuttgart e.V. wurde 1996 mit dem Ziel der Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports gegründet. Heute gehören der SportRegion Stuttgart 46 Kommunen, 38 Sportfachverbände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an. Hauptaufgaben der SportRegion Stuttgart sind die Beratung und Unterstützung von Kommunen, Sportverbänden und Sportvereinen bei der Akquisition, Organisation und Vorbereitung von regional bedeutsamen Sportveranstaltungen.

Böblinger Baugesellschaft

Die Böblinger Baugesellschaft ist ein kommunales Wohnungs- und Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigem Aufgabenspektrum in Böblingen und Umgebung. Die zentrale Aufgabe ist die Verwaltung von zirka. 2.500 Wohnungen. Darüber hinaus engagiert sich die Böblinger Baugesellschaft im Bauträgergeschäft und in der Beratung öffentlicher und privater Bauherren. Haupteigentümer ist die Stadt Böblingen.

Freiraum

Die Playersparty der DEM 2014 findet am 15.2.2014 in der Bar/Lounge „Freiraum“ statt, welche im Herzen Böblingens liegt – zwischen den beiden Seen, mitten im Grünen,. Die Lokalität wurde im Mitte 2013 erneut mit viel Liebe und Engagement neu gestaltet. Das Konzept verbindet eine frische und kreative Küche mit der stilvollen Atmosphäre einer modernen Bar. Der „Freiraum“ steht für handgemachtes Essen, eine umfassende Getränkeauswahl, gute Musik und kulturelle Veranstaltungen.

Pink Power

Das Pink Power gilt seit Jahren als die führende Multisport-Anlage in Böblingen. Badminton, Squash, Tischtennis, Kleinfeldfußball und Klettern gehören ebenso zum Programm wie eine große Palette an Fitnessangeboten an modernen Fitness- Kraft- und Ausdauergeräten. Ein kompetentes Team von Fitnesstrainern, Sporttherapeuten, Core Training Spezialisten, Rückenschullehrern, Heilpraktikern, Yogalehrern, Pilates- und Entspannungstrainern sowie Ernährungsberatern betreut die Kunden individuell, um ein ganzheitliches und ausgewogenes Training für jedes Trainingsziel anzubieten.

Presse-Info/Fotos

Liebe Presse-Vertreter,

nachfolgend finden Sie Informationen und nähere Details zu den 39. Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften in Böblingen.

Ergebnisse
Online-Ergebnisse

Pressemitteilungen
Nachfolgend finden Sie alle offiziellen Pressemitteilungen zur Deutschen Einzelmeisterschaft 2014 finden sie hier in chronologischer Reihenfolge:
Pressemitteilung (31.01.14)
Pressemitteilung (10.02.14)
Pressemitteilung (13.02.14)
Pressemitteilung (14.02.14)
Pressemitteilung (15.02.14)
Pressemitteilung (16.02.14)

Bilder
In der DEM-Bildergalerie 2014 finden Sie Fotos der DEM 2014, die vom Squash-Fotografen Fritz Borchert oder vom squashnet.de-Team aufgenommen wurden. Die Bilder sind honorarfrei mit dem Bildnachweis „squashnet.de/Fritz Borchert“ nutzbar. Sollten Sie ein Bild in größerer Auflösung benötigen, fordern Sie dieses unter Angabe der Bild-Nummer unter info@squashnet.de an.

Bilder der DEM 2013:
In der DEM-Bildergalerie 2013 finden Sie Fotos der Veranstaltung 2013, die vom Squash-Fotografen Jordan Mansfield aufgenommen wurden. Die Bilder sind honorarfrei mit dem Bildnachweis „Jordan Mansfield“ nutzbar.

Einzelmeister seit 1975

Damen Herren
nicht ausgespielt 1975/76 Ronny Rothenberger HH
Jill Burrows BY 1976/77 Ronny Rothenberger HH
Myrtle Lange HH 1977/78 Ronny Rothenberger HH
Myrtle Lange HH 1978/79 Conny Hasselbach HH
Claudia Thomalla RPF 1979/80 Carol Martini HH
Claudia Thomalla RPF 1980/81 Carol Martini HH
Claudia Thomalla RPF 1981/82 Carol Martini HH
Claudia Thomalla-Adam RPF 1982/83 Carol Martini HH
Barbara Hammerschmid BY 1983/84 Ralf Schuldt BY
Andrea Holbe BER 1984/85 Carol Martini BY
Barbara Hammerschmid BY 1985/86 Michael Ehlers HH
Andrea Holbe BER 1986/87 Carol Martini BW
Sabine Schöne BW 1987/88 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BW 1988/89 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne NRW 1989/90 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1990/91 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1991/92 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1992/93 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1993/94 Simon Frenz SH
Sabine Schöne BY 1994/95 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1995/96 Hansi Wiens BW
Sabine Schöne BY 1996/97 Simon Frenz SH
Sabine Schöne BY 1997/98 Florian Pößl BY
Sabine Schöne BY 1998/99 Simon Frenz HH
Sabine Schöne NRW 1999/2000 Oliver Kowalski HH
Sabine Schöne NRW 2000/2001 Lars Harms NRW
Sabine Tillmann NRW 2001/2002 Hansi Wiens RPF
Sabine Tillmann NRW 2002/2003 Lars Harms NRW
Sabine Tillmann NRW 2003/2004 Stefan Leifels NRW
Karin Berière NRW 2004/2005 Hansi Seestaller RPF
Katharina Witt SH 2005/2006 Simon Baker BW
Kathrin Rohrmüller BY 2006/2007 Simon Rösner NRW
Kathrin Rohrmüller BY 2007/2008 Simon Rösner NRW
Kathrin Rohrmüller BY 2008/2009 Simon Rösner NRW
Kathrin Rohrmüller BY 2009/2010 Simon Rösner NRW
Sina Wall BY 2010/2011 Simon Rösner NRW
Kathrin Hauck BY 2011/2012 Simon Rösner NRW
Franziska Hennes NRW 2012/2013 Simon Rösner NRW

Favoritten

Damen

Kathrin Hauck (Deutsche Einzelmeisterschaft 2012)
Kathrin Hauck
DRL: 1
Alter: 30
Verein: 1.SC Würzburg (BY)


Sina Wall (Golden Gate Bridge)
Sina Wall
DRL: 2
Alter: 23
Verein: Paderborner SC (NRW)


Franziska Hennes (Team-Europameisterschaft 2012)
Franziska Hennes
DRL: 3
Alter: 21
Verein: Paderborner SC (NRW)


Annika Wiese (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Annika Wiese
DRL: 4
Alter: 20
Verein: Paderborner SC (NRW)


Nicole Fries (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Nicole Fries
DRL: 5
Alter: 30
Verein: SC Monopol Frankfurt (HES)


Sharon Sinclair (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Sharon Sinclair
DRL: 6
Alter: 24
Verein: SC Monopol Frankfurt (HES)


Herren

Simon Rösner (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Simon Rösner
DRL: 1
Alter: 26
Verein: Paderborner SC (NRW)


Raphael Kandra (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Raphael Kandra
DRL: 2
Alter: 23
Verein: Paderborner SC (NRW)


Jens Schoor (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Jens Schoor
DRL: 3
Alter: 26
Verein: Black & White Worms (RPF)


Tim Weber (Austrian Open 2013)
Tim Weber
DRL: 4
Alter: 26
Verein: Black & White Worms (RPF)


André Haschker (Team-EM 2012)
André Haschker
DRL: 5
Alter: 30
Verein: Black & White Worms (RPF)


Rudi Rohrmüller (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Rudi Rohrmüller
DRL: 6
Alter: 22
Verein: Skwosch Frösche Marburg (HES)


Carsten Schoor (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Carsten Schoor
DRL: 7
Alter: 24
Verein: Black & White Worms (RPF)


Lennart Osthoff (Bundesliga-Endrunde 2012)
Lennart Osthoff
DRL: 8
Alter: 26
Verein: Paderborner SC (NRW)

Turnierinformationen

Rahmendaten

Kategorie: DSQV Deutsche Rangliste (DEM Wertung / Faktor 2,0)
Ort: Pink Power, Röhrer Weg 2, 71032 Böblingen
Datum: 13. bis 16. Februar 2014
Preisgeld: 5.200 €
Meldeschluss: 3.2.2014
Ergebnisse: Online-Ergebnisse
Ausschreibung: PDF
Anmeldung: Online-Anmeldung
Meldeliste: Online-Liste
Anti-Doping-Formular:
Kontakt: Rudi Rohrmüller (0170-4888363, rudolf.rohrmueller@t-online.de)

Programm/Zeitplan

13. Februar (Donnerstag)
ab 13.00 Uhr – Damen: 1. Runde
ab 13.00 Uhr – Herren: 1. Runde

ab 17.30 Uhr – Damen: 2. Runde
ab 17.30 Uhr – Herren: 2. Runde

14. Februar (Freitag)
ab 10.00 Uhr – Damen: Platzierungsspiele
ab 10.00 Uhr – Herren: Platzierungsspiele

14.30 Uhr – Damen: Viertelfinale 1
15.15 Uhr – Herren: Viertelfinale 1

16.00 Uhr – Damen: Viertelfinale 2
16.45 Uhr – Herren: Viertelfinale 2

ab 18.00 Uhr – Herren: Regio Cup

18.00 Uhr – Damen: Viertelfinale 3
18.45 Uhr – Herren: Viertelfinale 3

19.30 Uhr – Damen: Viertelfinale 4
20.15 Uhr – Herren: Viertelfinale 4

15. Februar (Samstag)
ab 10.00 Uhr – Damen: Platzierungsspiele
ab 10.45 Uhr – Herren: Platzierungsspiele

15.00 Uhr – Damen: Halbfinale 1
15.45 Uhr – Damen: Halbfinale 2

17.00 Uhr – Herren: Halbfinale 1
18.00 Uhr – Herren: Halbfinale 2

ab 20.30 Uhr – Playersparty

16. Februar (Sonntag)
10.00 Uhr – Finale Regio Cup

10.45 Uhr – Damen: Spiel um Platz 3
11.30 Uhr – Herren: Spiel um Platz 3

13.00 Uhr – Damen: Finale
13.45 Uhr – Herren: Finale
Direkt im Anschluss die Siegerehrung

Ergebnisse

Meldelisten

Aktuelle Meldeliste der DEM 2014 (DSQV-Site)
Meldeliste DEM

Aktuelle Meldeliste des Regio Cup 2014 (DSQV-Site)
Meldeliste Regio Cup

Übernachten im Turnierhotel

Turnierhotel ist das 4-Sterne Mercure Hotel Böblingen, welches über 116 Zimmer, Restaurant, Bar, Außenpool, Sauna und Fitnessraum verfügt. Alle Zimmer verfügen über Fernseher, Internetzugang (W-LAN), Telefon, Bad oder Dusche/WC und Schreibtisch. Die Nutzung des Pool-, Sauna- und Fitnessbereiches ist kostenfrei.

Für alle DEM-Besucher gewährt das Mercure Hotel einen Turnierpreis von 59,00 und 75,00 € pro Zimmer (Einzel- oder Doppelzimmer) inklusive Frühstück, bei Buchungen bis 15. Januar 2014. Reservierungen können per E-Mail info@squashnet.de vorgenommen werden (Stichwort: Besucher DEM 2013).

Grußwort Wolfgang Lützner (Oberbürgermeister der Stadt Böblingen)


Herzlich Willkommen zu den Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften der Damen und Herren 2014!

Sehr geehrte Damen und Herren,
verehrte Gäste, liebe Squashfreunde,

im Namen der Stadt Böblingen und des Gemeinderates heiße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Gäste bei den Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften des Jahres 2014 erneut sehr herzlich willkommen.

Diese Meisterschaften bilden die höchstrangige Squash-Veranstaltung auf nationaler Ebene. Wir dürfen uns somit – nach 2013 – erneut auf die besten 32 Herren und 16 Damen und auf absoluten Spitzensport freuen.

Ich danke dem Deutschen Squash Verband für das Vertrauen und die erneute Vergabe der Deutschen Meisterschaften nach Böblingen.

Squashveranstaltungen haben in Böblingen eine lange Tradition. Bereits in den Jahren 1992 und 1993 fanden die „German Junior Open“ im Pink Power in Böblingen statt. Im Jahr 2002 wurden die Squash-Mannschafts-Europameisterschaften der Damen und Herren sowie der Junioren im Pink Power und in der Sporthalle Diezenhalde ausgetragen. Im Jahr 2005 erfreuten uns die Squash-Europameisterschaften der Junioren und die Deutschen Squash-Mannschaftsmeisterschaften im Pink Power. Im Jahr 2006 und 2013 fanden abermals die Deutschen Squash-Mannschafts-Meisterschaften im Pink Power statt.

Mein besonderer Dank gilt der Geschäftsinhaberin des Pink Power, Frau Dagmar Schlecht sowie dem gesamten Organisationsteam für ihren überragenden Einsatz, der eine solche Großveranstaltung erst durchführbar macht.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Spaß und den erhofften sportlichen Erfolg – der DEM einen guten, spannenden Verlauf und allen Beteiligten schöne Stunden in Böblingen.

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Lützner
Oberbürgermeister der Stadt Böblingen

Grußwort Wolfgang Bauriedel (Präsident des Deutschen Squash Verband)


Herzlich Willkommen zu den Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften der Damen und Herren 2014!

Liebe Sportfreunde!

Auch die 39. Deutschen Squash Einzelmeisterschaften der Damen und Herren vom 13.-16. Februar 2014 in Böblingen, zu denen ich Sie namens des Deutschen Squash Verbandes e.V. sehr herzlich begrüße, kehrt nach 2013 wieder nach Böblingen zurück.

Da sich im Jahr 2013 Baden-Württemberg als hervorragender Gastgeben präsentiert hat, fiel die Entscheidung nicht schwer, erneut in einen unserer größten und aktivsten Landesverbände zu gehen. Sicher ist die Freude dort groß, nach der DEM 2013 nochmals das wichtigste DSQV-Event im „Ländle“ zu haben.

Mitte Februar richten die großen europäischen Squashverbände ihre nationalen Meisterschaften an diesem Wochenende aus, um für die Athletinnen und Athleten eine bessere Koordination des internationalen Wettkampfkalenders zu ermöglichen. Der DSQV hat sich auch darauf eingestellt, nachdem die Meisterschaften lange Jahre im Mai ausgetragen wurden.

Zu den 39. Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren wird die gesamte deutsche Elite melden – bei den Damen und Herren jeweils in einem 32-er Feld.

Das Wettkampfprogramm ist also hochattraktiv für die Spieler, Squashfans und wir hoffen auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Zuschauer. Auch der Regio-Cup wird ein hervorragendes Starterfeld haben; insgesamt ist die Zugkraft der DEM ungebrochen und man darf gespannt sein, wer es diesmal schaffen wird, die Squashkrone zu erringen.

Unsere Topspielerinnen und -spieler werden Sie sicherlich nicht enttäuschen – denn athletischer als Squash geht Sport nicht.

Mein Dank geht an die Organisatoren und Helfer der DEM 2013 für die vielen Stunden der Vorbereitung.

Den Spielerinnen und Spielern wünsche ich alles Gute für faire Wettkämpfe um die Deutschen Einzelmeisterschaften und den Zuschauern spannende Unterhaltung.

Herzlich willkommen bei der DEM 2014!

Mit herzlichen Grüßen,

Wolfgang Bauriedel
Präsident Deutscher Squash Verband

Sponsoren & Partner

ROWE Motor Oil

ROWE Motor Oil ist ein deutscher Schmierstoffhersteller mit Sitz in Bubenheim. Das Engagement in Sport und Kultur gehört zur Firmen-Philosophie. Im Squash-Sport ist ROWE beim Bundesliga-Team in Worms und als Titel-Sponsor der ROWE Deutschen Einzelmeisterschaft 2013 engagiert. Die Produktlinie umfasst alle Arten von Schmierstoffe (Motorenöle, Zweiradöle, Getriebe- oder Hydrauliköl oder Schmierstoffe für den industriellen Einsatz).

Dunlop

Dunlop ist als Herstellung und im Vertrieb von Rackets, Bällen, Griffbänder, Saiten und Zubehör im Squash-Sport weltweit die wohl bekannteste Marke. Durch ein weltweites Engagement bei einzelnen Squash-Spieler, Liga-Teams, Nationalmannschaften, Verbänden und Turnieren unterschiedlicher Kategorien zeigt die Dunlop ein klares Bekenntnis zum Squash-Sport.

oils-and-more.de

oils-and-moreoils-and-more.de ist der Onlineshop der Motorsport Competence Group AG (MCG AG), die als moderner Dienstleister und industrieller Entwicklungspartner für die Bereiche Automotive und Racing agiert. Das Onlineangebot richtet sich an alle Motorsport- und Tuning-Enthusiasten – vom Rennteam bis hin zum qualitätsbewussten Autofahrer. Ob HIGHTEC-Schmierstoff, Sportfahrwerk, Reifen oder Fanartikel – bei oils-and-more.de findet man alles, was das Motorsport-Herz begehrt.

Pro Kennex

Die Marke Pro Kennex hat im Racket-Sport eine lange Tradition und zeichnete sich von Beginn an als Herstellung von hochwertigen Rackets und vielfältigem Zubehör im Squash, Tennis, Badminton und Racquetball aus. Nach Umstrukturierungen im Vertrieb ist Pro Kennex seit geraumer Zeit wieder verstärkt im deutschen Squash-Markt aktiv, was das Unternehmen auch mit seinem Engagement bei den Deutschen Einzelmeisterschafen 2013 dokumentiert.

ASB

Innovation ist eine Frage der Erfahrung, dies ist der Leitspruch ASB SquashCourts, dem weltweit führenden Hersteller von Squash-Courts. Seit 1976 wurden in über 70 Ländern der Welt weit mehr als 6.000 ASB SquashCourts bebaut. Der Erfolg dürfte darin begründet sein, dass sich ASB nie darauf beschränkt, einfach nur Squash-Courts zu bauen. Mit Produkten wie beispielsweise dem GlassFloor, der drehbaren Glasrückwand sowie der verschiebbaren Seitenwand hat ASB den Bau von Freizeit-Centern revolutioniert.

Unsquashable

„Play it wild!“ heißt das Markenkonzept von Unsquashable. Es soll jedem Squash-Spieler die Auswahl des optimalen Rackets für seine Spielweise vereinfachen. Ob aggressiver oder defensiver Spieler, die Eigenschaften der Rackets lassen sich durch die Zuordnung zum passenden Raubtier, da mit Raubtieren intuitiv Eigenschaften wie Power, Dynamik oder Leichtigkeit in Verbindung gebracht werden. Mit solchen und weiteren Ideen will Unsquashable beim Squasher punkten.

Fischquelle Frost

Die Fischquelle-Frost ist Importeur für tiefgefrorene Fischprodukte. Die Qualitätsprodukte werden ausschließlich an den gewerblichen Fachgroßhandel in ganz Europa geliefert. Seit 1998 ist die Fischquelle-Frost in der Seafood Branche tätig. Mit Büros in neuen Produktionsbetrieben in Zhoushan City/China, in Ho-Chi-Minh-City/Vietnam und in Guayaquil/Ecuador sichert das Unternehmen die Qualitätskontrolle direkt vor Ort.

Tecnifibre

Tecnifibre steht schon sehr lange für Spitzentechnologie im Bereich von Tennis- und Squash-Saiten. Im Jahr 2001 hat Tecnifibre mit Hilfe des französischen Weltklassespielers Thiery Lincou begonnen, hochwertige Squash-Rackets zu entwickeln. Bis heute hat es die Marke geschafft, sich im Bereich von exklusiven und hochklassigen Rackets im Squash-Markt zu etablieren.

inselshop.de

inselshop.de ist einer der führenden Squash-Artikel-Spezialisten. Sowohl im Online-Squash-Shop als auch in den Offline-Filialen gilt das Motto: “Tu Dir was Gutes”. Aus dem großen Squash-Angebot werden nur hochwertige Squash-Produkte namhafter Lieferanten ausgewählt und angeboten.

Stadtwerke Böblingen

stadtwerke-boeblingenDie Stadtwerke Böblingen bieten Ihnen eine optimale Lösung für jeden Bereich. Egal ob Strom, Gas, Wasser, Wärme, Bäder oder Parken. Sie verstehen sich als zukunftsorientiertes Dienstleistungsunternehmen, dessen Stärke in der Kundennähe und in maßgeschneiderten Komplettangeboten liegt. Werfen Sie gleich einen Blick auf die Angebote und entdecken Sie die günstigen Tarife und den umfangreichen Service!

Sportregion Stuttgart

Die SportRegion Stuttgart e.V. wurde 1996 mit dem Ziel der Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports gegründet. Heute gehören der SportRegion Stuttgart 46 Kommunen, 38 Sportfachverbände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an. Hauptaufgaben der SportRegion Stuttgart sind die Beratung und Unterstützung von Kommunen, Sportverbänden und Sportvereinen bei der Akquisition, Organisation und Vorbereitung von regional bedeutsamen Sportveranstaltungen.

Böblinger Baugesellschaft

Die Böblinger Baugesellschaft ist ein kommunales Wohnungs- und Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigem Aufgabenspektrum in Böblingen und Umgebung. Die zentrale Aufgabe ist die Verwaltung von zirka. 2.500 Wohnungen. Darüber hinaus engagiert sich die Böblinger Baugesellschaft im Bauträgergeschäft und in der Beratung öffentlicher und privater Bauherren. Haupteigentümer ist die Stadt Böblingen.

Freiraum

Die Playersparty der DEM 2014 findet am 15.2.2014 in der Bar/Lounge „Freiraum“ statt, welche im Herzen Böblingens liegt – zwischen den beiden Seen, mitten im Grünen,. Die Lokalität wurde im Mitte 2013 erneut mit viel Liebe und Engagement neu gestaltet. Das Konzept verbindet eine frische und kreative Küche mit der stilvollen Atmosphäre einer modernen Bar. Der „Freiraum“ steht für handgemachtes Essen, eine umfassende Getränkeauswahl, gute Musik und kulturelle Veranstaltungen.

Pink Power

Das Pink Power gilt seit Jahren als die führende Multisport-Anlage in Böblingen. Badminton, Squash, Tischtennis, Kleinfeldfußball und Klettern gehören ebenso zum Programm wie eine große Palette an Fitnessangeboten an modernen Fitness- Kraft- und Ausdauergeräten. Ein kompetentes Team von Fitnesstrainern, Sporttherapeuten, Core Training Spezialisten, Rückenschullehrern, Heilpraktikern, Yogalehrern, Pilates- und Entspannungstrainern sowie Ernährungsberatern betreut die Kunden individuell, um ein ganzheitliches und ausgewogenes Training für jedes Trainingsziel anzubieten.

Presse-Info/Fotos

Liebe Presse-Vertreter,

nachfolgend finden Sie Informationen und nähere Details zu den 39. Deutschen Squash-Einzelmeisterschaften in Böblingen.

Ergebnisse
Online-Ergebnisse

Pressemitteilungen
Nachfolgend finden Sie alle offiziellen Pressemitteilungen zur Deutschen Einzelmeisterschaft 2014 finden sie hier in chronologischer Reihenfolge:
Pressemitteilung (31.01.14)
Pressemitteilung (10.02.14)
Pressemitteilung (13.02.14)
Pressemitteilung (14.02.14)
Pressemitteilung (15.02.14)
Pressemitteilung (16.02.14)

Bilder
In der DEM-Bildergalerie 2014 finden Sie Fotos der DEM 2014, die vom Squash-Fotografen Fritz Borchert oder vom squashnet.de-Team aufgenommen wurden. Die Bilder sind honorarfrei mit dem Bildnachweis „squashnet.de/Fritz Borchert“ nutzbar. Sollten Sie ein Bild in größerer Auflösung benötigen, fordern Sie dieses unter Angabe der Bild-Nummer unter info@squashnet.de an.

Bilder der DEM 2013:
In der DEM-Bildergalerie 2013 finden Sie Fotos der Veranstaltung 2013, die vom Squash-Fotografen Jordan Mansfield aufgenommen wurden. Die Bilder sind honorarfrei mit dem Bildnachweis „Jordan Mansfield“ nutzbar.

Einzelmeister seit 1975

Damen Herren
nicht ausgespielt 1975/76 Ronny Rothenberger HH
Jill Burrows BY 1976/77 Ronny Rothenberger HH
Myrtle Lange HH 1977/78 Ronny Rothenberger HH
Myrtle Lange HH 1978/79 Conny Hasselbach HH
Claudia Thomalla RPF 1979/80 Carol Martini HH
Claudia Thomalla RPF 1980/81 Carol Martini HH
Claudia Thomalla RPF 1981/82 Carol Martini HH
Claudia Thomalla-Adam RPF 1982/83 Carol Martini HH
Barbara Hammerschmid BY 1983/84 Ralf Schuldt BY
Andrea Holbe BER 1984/85 Carol Martini BY
Barbara Hammerschmid BY 1985/86 Michael Ehlers HH
Andrea Holbe BER 1986/87 Carol Martini BW
Sabine Schöne BW 1987/88 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BW 1988/89 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne NRW 1989/90 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1990/91 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1991/92 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1992/93 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1993/94 Simon Frenz SH
Sabine Schöne BY 1994/95 Hansi Wiens NRW
Sabine Schöne BY 1995/96 Hansi Wiens BW
Sabine Schöne BY 1996/97 Simon Frenz SH
Sabine Schöne BY 1997/98 Florian Pößl BY
Sabine Schöne BY 1998/99 Simon Frenz HH
Sabine Schöne NRW 1999/2000 Oliver Kowalski HH
Sabine Schöne NRW 2000/2001 Lars Harms NRW
Sabine Tillmann NRW 2001/2002 Hansi Wiens RPF
Sabine Tillmann NRW 2002/2003 Lars Harms NRW
Sabine Tillmann NRW 2003/2004 Stefan Leifels NRW
Karin Berière NRW 2004/2005 Hansi Seestaller RPF
Katharina Witt SH 2005/2006 Simon Baker BW
Kathrin Rohrmüller BY 2006/2007 Simon Rösner NRW
Kathrin Rohrmüller BY 2007/2008 Simon Rösner NRW
Kathrin Rohrmüller BY 2008/2009 Simon Rösner NRW
Kathrin Rohrmüller BY 2009/2010 Simon Rösner NRW
Sina Wall BY 2010/2011 Simon Rösner NRW
Kathrin Hauck BY 2011/2012 Simon Rösner NRW
Franziska Hennes NRW 2012/2013 Simon Rösner NRW

Favoritten

Damen

Kathrin Hauck (Deutsche Einzelmeisterschaft 2012)
Kathrin Hauck
DRL: 1
Alter: 30
Verein: 1.SC Würzburg (BY)


Sina Wall (Golden Gate Bridge)
Sina Wall
DRL: 2
Alter: 23
Verein: Paderborner SC (NRW)


Franziska Hennes (Team-Europameisterschaft 2012)
Franziska Hennes
DRL: 3
Alter: 21
Verein: Paderborner SC (NRW)


Annika Wiese (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Annika Wiese
DRL: 4
Alter: 20
Verein: Paderborner SC (NRW)


Nicole Fries (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Nicole Fries
DRL: 5
Alter: 30
Verein: SC Monopol Frankfurt (HES)


Sharon Sinclair (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Sharon Sinclair
DRL: 6
Alter: 24
Verein: SC Monopol Frankfurt (HES)


Herren

Simon Rösner (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Simon Rösner
DRL: 1
Alter: 26
Verein: Paderborner SC (NRW)


Raphael Kandra (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Raphael Kandra
DRL: 2
Alter: 23
Verein: Paderborner SC (NRW)


Jens Schoor (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Jens Schoor
DRL: 3
Alter: 26
Verein: Black & White Worms (RPF)


Tim Weber (Austrian Open 2013)
Tim Weber
DRL: 4
Alter: 26
Verein: Black & White Worms (RPF)


André Haschker (Team-EM 2012)
André Haschker
DRL: 5
Alter: 30
Verein: Black & White Worms (RPF)


Rudi Rohrmüller (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Rudi Rohrmüller
DRL: 6
Alter: 22
Verein: Skwosch Frösche Marburg (HES)


Carsten Schoor (Deutsche Einzelmeisterschaft 2013)
Carsten Schoor
DRL: 7
Alter: 24
Verein: Black & White Worms (RPF)


Lennart Osthoff (Bundesliga-Endrunde 2012)
Lennart Osthoff
DRL: 8
Alter: 26
Verein: Paderborner SC (NRW)