Deutschland

Ein Paar – zwei Siege!

Ein Paar – zwei Siege!

12.385 Punkte wurden in den drei Tagen während der Frankfurter Squash-Insel Open ausgespielt. Dazu wurden 216 Matches und 720 Sätze in insgesamt 8.317 Minuten gespielt. Im Vergleich zum letzten Jahr sind die einzelnen Spiele im Durchschnitt um eineinhalb Minuten länger geworden. Die Damen spielten im Durchschnitt 35, die Herren A dagegen 47 Minuten. Am Ende siegte das Paderborner Paar Sina Wall und Raphael Kandra.

Mehr

Frankfurt erneut gut besucht!

Frankfurt erneut gut besucht!

Im letzten Jahr nahmen 114 Teilnehmer in der Main-Metropole Frankfurt bei den Frankfurter Squash-Insel Open teil. Dieses Jahr stehen mit 110 Teilnehmer (18 Damen und 94 Herren) nicht viel weniger auf der Meldeliste beim ersten deutschen Ranglistenturnier der neuen Saison.

Mehr

Italien besiegt England…

Italien besiegt England…

… bei der FIFA-WM 2014 in Brasilien mit 2:1. Ein solches Ergebnis wird es im Squash für die „Squadra Azzura“, wie die italienische National-Mannschaft liebevoll genannt wird, gegen die Engländer wohl nie geben. Man könnte sogar die These aufstellen, dass die großen Squash-Nationen im Fußball eher nicht so erfolgreich sind.

Mehr

Ägyptisches Wunderkind gewinnt Paderborn Open!

Ägyptisches Wunderkind gewinnt Paderborn Open!

Parallel zur Einzel-Europameisterschaft in Valenciennes fanden vom 4. bis 7. Juni im Paderborner Ahorn-Sportpark, die mit 5.000 US Dollar dotierten Paderborn Open 2014 statt. Anlässlich des 35-jährigen Vereinsjubiläums des Paderborner Squash Clubs lud der PSC zu diesem Damen-Weltranglistenturnier der WSA-Worldtour ein.

Mehr

England siegt – deutsche Herren erneut Bronze!

England siegt – deutsche Herren erneut Bronze!

Bei der Mannschafts-Europameisterschaft im italienischen Riccione standen sich Titelverteidiger England und Frankreich, der Vizemeister der letzten Jahre, erneut im Finale gegenüber. Die Engländer schlugen erwartungsgemäß Frankreich 3:0. Es siegten James Willstrop gegen Mathieu Castagnet 3:2, Nick Matthew gegen Greg Gaultier 3:1 und Peter Barker gegen Gregoire Marche 3:2.

Mehr

Herren spielen um Bronze – Damen um Aufstieg!

Herren spielen um Bronze – Damen um Aufstieg!

Wie gestern im letzten Gruppenspiel bei den Mannschafts-Europameisterschaften in Riccione, als Deutschlang gegen Frankreich 0:4 unterlag, hatten die deutschen Herren auch im Halbfinale gegen Favorit England keine Chance. Schon vor dem Spiel hatte Bundestrainer Oliver Pettke die Siegchancen wohl als sehr gering eingeschätzt, und so ließ er Simon Rösner gegen England auf der Bank, da dieser im Spiel um Platz drei dringender gebraucht wird.

Mehr

Herren im Halbfinale – Damen siegen weiter!

Herren im Halbfinale – Damen siegen weiter!

Im letzten Gruppenspiel bei den Mannschafts-Europameisterschaften in Riccione haben die deutschen Herren eine 0:4-Niederlage gegen Mitfavorit Frankreich hinnehmen müssen. Es unterlagen Simon Rösner gegen Greg Gaultier, Jens Schoor gegen Mathieu Castagnet, Rudi Rohrmüller gegen Gregoire Marche und Carsten Schoor gegen Lucas Serme ohne auch nur einen Satz zu gewinnen.

Mehr