Greg Gaultier

Rösner nach Niederlage gegen Marche raus!

Rösner nach Niederlage gegen Marche raus!

Simon Rösner (Bild li, WRL 11) hat, bei den von 4. bis 7. Juni im französischen Valenciennes ausgetragenen Einzel-Europameisterschaften, im Viertelfinale überraschend gegen den an Position fünf gesetzten Franzosen Gregoire Marche (Bild re, WRL 28) mit 2:3-Sätzen verloren.

Mehr

Hennes trotz Unterstützung der Kids in Runde zwei raus!

Hennes trotz Unterstützung der Kids in Runde zwei raus!

Bei den von 4. bis 7. Juni im französischen Valenciennes ausgetragenen Einzel-Europameisterschaften 2014, hat die Deutsche Einzelmeisterin, Franziska Hennes (WRL 107), ihr Spiel der ersten Runde gegen die 34-jährige Polin Anna Jurkun (beste WRL 97) mit 3:0-Sätzen gewonnen. In der zweiten Runde der Damen, musste Hennes gegen die an Position drei gesetzte Französin Coline Aumard (WRL 54) ran.

Mehr

David und Gaultier weiterhin vorn – Rösner wieder auf elf!

David und Gaultier weiterhin vorn – Rösner wieder auf elf!

In der Juni-Weltrangliste der Professional Squash Association (PSA) bleibt der Franzose Greg Gaultier an der Spitze, weiter gefolgt von Nick Matthew (ENG), Mohamed Elshorbagy (EGY) und dessen Landsmann Ramy Ashour auf den Positionen zwei, drei und vier. Auf fünf folgt unverändert der vierfache World Champion Amr Shabana (EGY). Auf den weiteren Positionen ist die Verbesserung […]

Mehr

Einzel-Europameisterschaften in Valenciennes!

Einzel-Europameisterschaften in Valenciennes!

Vom 4. bis 7. Juni werden im französischen Valenciennes die European Individual Championships 2014 (Einzel-EM) stattfinden. Die beiden Franzosen Camille Serme (WRL 5) und Greg Gaultier (WRL 1) werden, trotz Gastgeberrolle, versuchen keine Gastgeschenke zu machen und ihre Europameistertitel zu verteidigen. Die deutsche Delegation, um Bundestrainer Oliver Pettke, tritt nur mit den beiden Deutschen Einzelmeistern 2014 – Franziska Hennes (WRL 105) und Simon Rösner (WRL 12) – an, obwohl bis zu vier Spieler pro Nation erlaubt sind.

Mehr

British-Open-Finale ohne ägyptische Beteiligung!

British-Open-Finale ohne ägyptische Beteiligung!

Die British Open 2014 haben von der Papierform her betrachtet ihre Traumfinalpaarungen der topgesetzten Spieler: Die Weltranglistenerste Nicol David (MAS) gegen die Zweite Laura Massaro (ENG) bei den Damen und der Weltranglistenerste Greg Gaultier (FRA) gegen den Zweiten Nick Matthew (ENG) bei den Herren.

Mehr

Magere Kost bei den British Open!

Magere Kost bei den British Open!

Bei den mit 250.000 US Dollar dotierten Allam British Open hielten die Viertelfinal-Begegnungen nicht das, was sie auf dem Papier versprachen. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren, waren die Spiele klare Angelegenheiten, die zugunsten der Favoriten ausgingen.

Mehr

One more night in Frankfurt…

One more night in Frankfurt…

…heißt es am 7. Mai beim KPMG Grand Slam Cup, wenn in „The Squaire“ – neben Frankfurts Airport-Terminal 1 – die Squash-Elite zum zweiten Mal nach 2013 aufeinandertreffen wird. Neben dem Titelverteidiger Greg Gaultier (FRA, WRL 1), Nick Matthew (ENG, WRL 2), Ramy Ashour (EGY, WRL 4) sind Deutschlands Nummer eins, Simon Rösner (WRL 11) und der aktuelle Grasshopper-Cup-Sieger Amr Shabana (EGY, WRL 9) dabei.

Mehr

Ägyptisches Finale in El Gouna!

Ägyptisches Finale in El Gouna!

Bei den mit 115.000 US Dollars dotierten El Gouna International Open gab es in den Halbfinalbegegnungen, für welche sich ein Franzose und drei Ägypter qualifizierten, Squash vom Feinsten zu sehen. Zunächst standen sich der an Position eins gesetzte Greg Gaultier (FRA, WRL 1) und der an Position drei gesetzte Mohamed El Shorbagy (EGY, WRL 3) gegenüber.

Mehr

Drei Ägypter, ein Franzose und ein Heer von Ameisen!

Drei Ägypter, ein Franzose und ein Heer von Ameisen!

Von den vier Halbfinalisten der El Gouna International Open 2014 – Greg Gaultier (FRA, WRL1), Mohamed El Shorbagy (EGY, WRL 3), Amr Shabana (EGY, WRL 8) und Ramy Ashour (EGY, WRL 4) – haben sich gleich drei Lokalmatadoren fürs Halbfinale im ägyptischen Badeort El Gouna qualifiziert. Für Überraschungen im Viertelfinale sorgten nur die unzählige Ameisen, welche die abendlich schwüle Windstille nutzten, um mit einem munteren Ausflug in und um den ASB Show-Glas-Court Spieler, Fotografen, Zuschauer und den Court-Service auf Trapp zu halten.

Mehr