Greg Gaultier

Neues Jahr, neuer Weltranglistenerster – Rösner auf Platz 13!

Neues Jahr, neuer Weltranglistenerster – Rösner auf Platz 13!

Mit dem Gewinn der Hong Kong Open vor knapp vier Wochen, hat der Engländer Nick Matthew (Bild li) genug Punkte gesammelt, um erneut an die Spitze der Weltrangliste vorzudringen. Sicher hat ihm dabei auch ein wenig geholfen, dass der bisherige Erste, der Ägypter Ramy Ashour (WRL 3), in den letzten Turnieren Verletzungspech hatte oder gar nicht erst antreten konnte.

Mehr

World Series Finals: Von London nach Richmond!

World Series Finals: Von London nach Richmond!

Die World Series Finals sind traditionell im Januar, kurz nachdem die Turniere der World Series 2013 beendet sind und die acht Punktbesten feststehen. Allerdings wird es diesmal anders sein: Vor kurzem hatte die Professional Squash Association (PSA) angekündigt, dass die Finals nicht wie in den letzten fünf Jahren in London stattfinden werden.

Mehr

David und Matthew Hong-Kong-Open-Sieger!

David und Matthew Hong-Kong-Open-Sieger!

Mit seinem 3:1-Sieg gegen den spanischen Überraschungs-Finalisten Borja Golan (WRL 7) hat Nick Matthew (WRL 3) zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Zum einen hat er erstmalig in seiner Karriere die Hong Kong Open gewonnen und zum anderen kehrt der World Champion ab Januar an die Spitze der Weltrangliste zurück. An dieser hatte er bereits von Juni bis August 2010 und das komplette Jahr 2011 gestanden.

Mehr

Selby schmeißt Willstrop raus!

Selby schmeißt Willstrop raus!

In der zweiten Runde der mit 150.000 US Dollar dotierten Qatar Classic gab es ein paar faustdicke Überraschungen. Im rein englischen Duell zwischen Daryl Selby (WRL 11) und dem Qatar-Finalisten 2011 James Willstrop (WRL 3), landete Selby nach 18 vergeblichen Versuchen den ersten Sieg gegen Willstrop.

Mehr

World Championship: Nick Matthew zum Dritten!

World Championship: Nick Matthew zum Dritten!

Welch eine Bilanz: Drei Mal im Finale und drei Mal gewonnen – eine bessere Quote als der neue World Champion Nick Matthew (ENG, WRL 4), kann man nicht haben. Ganz im Gegenteil dazu, der Franzose Greg Gaultier (WRL 2), der bereits vier Mal (2006, 2007, 2010, 2013) im Finale stand und jedesmal als Unterlegener den Court verlassen musste.

Mehr

Matthew und Gaultier spielen um den Titel!

Matthew und Gaultier spielen um den Titel!

Nick Matthew (ENG, WRL 4) und Greg Gaultier (FRA, WRL 2) stehen im Finale der AJ Bell World Championship in Manchester. Zuvor sahen die mehr als 1.300 Zuschauern zwei sehr unterschiedliche Halbfinale: Matthew besiegte Ramy Ashour (EGY, WRL 1), wobei dieser das Match im dritten Satz aufgab, obwohl es in Satz eins zunächst danach aussah, dass Ashour Matthew an die Wand spielen würde.

Mehr

Shorbagy und Gaultier machen Halbfinale komplett!

Shorbagy und Gaultier machen Halbfinale komplett!

Durch die beiden Viertelfinal-Siege von Rösner-Bezwinger Mohamed El Shorbagy (EGY, WRL 6) und Greg Gaultier (FRA, WRL 2) gegen James Willstrop (ENG, WRL 3) und Daryl Selby (ENG, WRL 11) ist das Halbfinale der AJ Bell World Championship beinahe zur „Engländerfreien Zone“ geworden.

Mehr