Qatar

Ägyptisches World-Championship-Finale!

Ägyptisches World-Championship-Finale!

Im Vorfeld der mit 325.000 US Dollar dotierten PSA World Championship in Doha, gab es bereits einen medialen Schlagabtausch zweier Titelfavoriten, dem dreifachen World Champion (2010, 2011 und 2013) und ehemaligem Weltranglistenersten, Nick Matthew (ENG, WRL 3), und dem derzeitigen Weltranglistenersten, Mohamed Elshorbagy (EGY).

Mehr

Rösner unterliegt in Doha knapp dem Weltranglistenersten!

Rösner unterliegt in Doha knapp dem Weltranglistenersten!

Bei der PSA World Championship in Doha wurden die acht Matches der dritten Runde gespielt. Das Vorgeplänkel scheint vorüber, es gab nahezu ausschließlich Squash auf höchstem Niveau zu sehen. Aus deutscher Sicht war der Höhepunkt sicher das letzte Spiel des Tages: Die deutsche Nummer eins und Nummer zehn der Weltrangliste, Simon Rösner, gegen die Nummer eins der Welt, Mohamed Elshorbagy (EGY).

Mehr

Rösner im Achtelfinale der World Championship!

Rösner im Achtelfinale der World Championship!

Bei der PSA World Championship 2014 in Doha, dem mit 325.000 US Dollar dotierten Saisonhöhepunkt der PSA World Tour, stand am Montag der zweite Teil der zweiten Runde auf dem Programm – der erste Teil wurde am Sonntag gespielt. Der deutsche Hoffnungsträger, Simon Rösner (WRL 10), spielte in seinem zweiten Match gegen Lucas Serme (FRA, WRL 46). In der ersten Hälfte der Zweitrunden-Begegnungen gelang es am Sonntag zwei Spielern höher gesetzte Gegner zu besiegen.

Mehr

World Championship: Kandra in Runde eins!

World Championship: Kandra in Runde eins!

Am heutigen Mittwoch begannen in Doha die PSA World Championship 2014 mit der Qualifikation. 32 Spieler waren angetreten, um die 16 Qualifikanten zu ermitteln, Dies bedeutete, dass nur ein Match zu gewinnen war, um als einer der 16 zu den 48 Spielern, die bereits in Runde eins stehen, hinzugelost zu werden. Mit von der Partie waren auch Paderborner Raphael Kandra (Bild li, WRL 58) und der Wormser Jens Schoor (WRL 74).

Mehr

Verbaler Schlagabtausch vor dem ersten Ballwechsel!

Verbaler Schlagabtausch vor dem ersten Ballwechsel!

Der Saisonhöhepunkt der Herren steht mit der PSA World Championship 2014 in Doha unmittelbar bevor! Mit Simon Rösner (WRL 10), Raphael Kandra (WRL 58) und Jens Schoor (WRL 74) sind gleich drei Deutsche am Start. Die frisch gebackenen Sieger von Ottawa und Minneapolis, Kandra und Schoor, müssen in die Qualifikation, die am Donnerstag (13.11.) beginnen wird. Rösner, der seit diesem Monat unter den Besten zehn der Welt ist, ist an Position elf im Hauptfeld gesetzt, weil die Setzung noch anhand der Oktober-Weltrangliste gemacht worden war.

Mehr

Rösner hängt Schläger an den Nagel!

Rösner hängt Schläger an den Nagel!

Simon Rösner hat kürzlich zu seinem Geburtstag ein Gemälde von seiner Familie geschenkt bekommen, auf dem er vor dem Hintergrund einiger exponierter Spielstätten wie beispielsweise den Pyramiden von Gizeh, der Golden Gate Bridge oder der Oper von Sidney zu sehen ist. An den Nagel hängt er also nicht den Schläger, sondern das gesamte Bild inklusive abgebildetem Schläger an die Wand seiner Paderborner Wohnung.

Mehr

Women’s World Championship 2014 in Kairo!

Women’s World Championship 2014 in Kairo!

Vor einem Tag berichteten wir über eine Studie der BBC, wonach in einigen Sportarten für Männer mehr Preisgelder bezahlt werden, als für Frauen. Und prompt bekommen wir gleich das nächste und beste Beispiel, mit den Women’s World Squash Championships 2014, serviert.

Mehr

World Championships: 2015 in Seattle!

World Championships: 2015 in Seattle!

Die Professional Squash Association (PSA) hat bekannt gegeben, dass die World Championships, im November 2015, in Bellevue (Stadtteil von Seattle), im Staat Washington, USA, statt finden werden. Damit wird der Höhepunkt des PSA-Turnierkalenders zum ersten Mal in den USA ausgetragen, Toronto, Canada und Hamilton, Bermuda, waren bereits Ausrichterorte in Amerika. Das Preisgeld wird stolze 350.000 US Dollar betragen.

Mehr