Video

Squash-Action mit Nick Matthew und Ramy Ashour!

In der squasharmen und fußballreichen Zeit, während die großen PSA-Turniere eine Pause einlegen und zurzeit die Fußball-Europameisterschaft das weltumspannende Thema ist, kommt der Hardcore-Squash-Fan wohl etwas zu kurz.. Aber dies ist genau die richtige Zeit, um sich ab und zu mit ein paar kleinen Squash-Schmankerln in Form von Videos bei Squash-Laune zu halten.

Mehr

Nachweihnachtliche Bewegung schadet nicht!

Nachweihnachtliche Bewegung schadet nicht!

Der „Heilige Abend“ und der erste Weihnachtstag sind geschafft. Sicher gab es in den meisten Haushalten Essen und Trinken mit mehr oder weniger geistreichen Konversationen sowie leichtem Smalltalk im Überfluss – nur Squash gab es sicher nicht. Zum Einen nicht, weil Weihnachten zunächst einmal für die Familie und die Verwandtschaft da ist. Zum Anderen nicht, weil wohl die meisten Anlagen am „Heiligen Abend“ sowie am ersten Feiertag danach geschlossen haben.

Mehr

CitySquash – verändert Dein Leben!

CitySquash – verändert Dein Leben!

Dieser Leitsatz oder auch „Putting a Squash Racket in young hands – to put a better life in their reach“, was frei übersetzt soviel bedeutet wie „Gib einem jungen Menschen ein Squash-Racket in die Hand, um ein besseres Leben in seine Reichweite zu bringen“, sind die Maxime, mit der die Macher eines Bildungsprogramms werben. Was ist CitySquash? Natürlich, zum einen eine Squashanlage in Mitten Deutschlands, welche aber in diesem Zusammenhang nicht gemeint ist. Gemeint ist eine Organisation in New York, die den Namen CitySquash trägt.

Mehr

Große Momente – super Ballwechsel!

Große Momente – super Ballwechsel!

Amr Shabana (Bild re), Ramy Ashour (Bild li), Greg Gaultier und alle anderen Topspieler der Welt haben zurzeit ihre verdiente kurze Pause, um sich dann erneut im harten „Sommertraining“ auf die neue Saison vorzubereiten. In dieser turnierfreien Zeit der „Squash-Superstars“ wollen wir sie nicht ganz auf dem Trockenen sitzen lassen und haben zwei neue Videos(…)

Mehr

Sommerloch – nicht im Squash und mit Verona Pooth!

Sommerloch – nicht im Squash und mit Verona Pooth!

Was für die „großen Medien“ gilt, gilt natürlich auch bei Squash-Medien: Das so genannte Sommerloch kommt – eigentliche Themen stehen mangels Masse etwas im Hintergrund und Geschichten und „Geschichtchen“ erobern die Schlagzeilen. Beispiele gibt es genug: Da beherrscht doch seit Wochen das Promipaar Verona und Franjo Pooth (Bild-Foto: zeigt Verona Pooth bei der Gala „Ein Herz für Kinder“ im Jahr 2006) die Titelseite der Bild-Zeitung, obwohl doch die Höhe der Insolvenzsumme, eigentlich in den Bereich „Peanuts“ abzutun wäre, um es im „Bankers Jargon“ auszudrücken.

Mehr