World Championships: Viertelfinale stehen fest!

World Championships: Viertelfinale stehen fest!

Nachdem sich Deutschlands Simon Rösner (WRL 15) in Runde zwei der World Championships in Doha (Qatar) gegen den Ägypter Karim Darwish (WRL 7) verabschieden musste, gab es bis zum Ende der zweiten Runde nur eine nennenswerte Überraschung: Der Engländer Chris Simpson (WRL 34) besiegte den an Position neun gesetzten Niederländer Laurens Jan Anjema (WRL 11) nach 71 Minuten Spielzeit 11:9 im fünften Satz.

Bei den acht Begegnungen der dritten Runde, deren Sieger ins Viertelfinale einziehen, war es ähnlich. Nur die Begegnung zwischen dem Spanier Borja Golan (Bild li, WRL 13) und dem an Position sechs gesetzten Engländer Peter Barker (Bild re, WRL 5) endete zu Gunsten des „Underdogs“. Nach zwei hartumkämpften Sätzen, gewann Golan ab Satz drei die Oberhand und gewann die Sätze drei und vier recht souverän. Für Golan ist dies die erste Viertelfinalteilnahme bei einer.

Nächster Gegner des Spaniers wird der Topgesetzte Engländer James Willstrop sein. Nachfolgend die Viertelfinale im Überblick inklusive der Match-Bilanzen (in Klammern):
[1] James Willstrop (ENG) v [15] Borja Golan (ESP) – (1:0)
[4] Karim Darwish (EGY) v [8] Mohamed El Shorbagy (EGY) – (7:1)
[5] Ramy Ashour (EGY) v [3] Gregory Gaultier (FRA) – (18:5)
[2] Nick Matthew (ENG) v [7] Amr Shabana (EGY) – (13.10)

Bilder der World Championship in Qatar finden Sie in der iLoveSquash Facebook-Galerie.