squashnet Top News

squashnet Partner

Die neue Dunlop-Ball-Serie

Dunlop ist mit seinen Squash-Bällen seit etlichen Jahren weltweit die unumstrittene Nummer eins in diesem Produktsegment. Diesen Status hat sich die Marke durch unermüdliche Weiterentwicklung und Produkt-Verbesserungen erarbeitet. Vom Anfänger bis hin zu den Top-Spielern, allen voran der dreifache World Champion Nick Matthew, vertrauen alle auf das unübertroffene Sprung- und Spielverhalten der Dunlop-Squash-Bälle.

Mehr

squashnet Partner

Pro Kennex schlägt wieder auf!

Die Marke Pro Kennex hat im Racket-Sport eine lange Tradition und ist bekannt für ihre hochwertigen Produkte rund um den Squash-Sport. Pro Kennex hat sich zum Ziel gesetzt – zusammen mit dem Paderborner Nationalspieler Raphael Kandra – wieder verstärkt im deutschen Squash-Markt aktiv zu werden. Mit neuen innovativen Produkten sowie ihrem Engagement bei Events in der deutschen Squash-Szene (z. B. Deutschen Einzelmeisterschafen 2013) will man wieder Punkten.

Mehr

Weitere News

Ägyptische Finale bei Mexican- und Atlantis Open!

Ägyptische Finale bei Mexican- und Atlantis Open!

Ägyptische Spieler dominieren die aktuelle Turnierszene sowohl bei den vom mit 70.000 US Dollar dotierten Mexican Open in Mexiko-Stadt und den mit 25.000 US Dollar dotierten Atlantis Open, im ägyptischen Alexandria. Im Herren-Feld in Mexico kommt es zum ersten ägyptischen Bruder-Final-Duell zwischen Mohamed (WRL 3) und Marwan Elshorbagy (WRL 17). Beim Heimturnier stehen mit Nour El Tayeb (EGY, WRL 8) und Habiba Mohamed Ahmed (EGY, WRL 34) auch zwei Ägypterinnen im Finale.

Mehr

Rösner in Mexiko ausgeschieden!

Rösner in Mexiko ausgeschieden!

Bei den mit 70.000 US Dollar (15.000 US Dollar bei den Damen) dotierten Mexican Open, ist Simon Rösner (WRL 12) gegen den Ägypter Marwan Elshorbagy (WRL 17) ausgeschieden. Auch sonst gab es einige Überraschungen in der Millionen-Metropole Mexico City.

Mehr

Rösner im Viertelfinale von Mexiko!

Rösner im Viertelfinale von Mexiko!

Die erste Runde der Mexican Open 2014 ist gespielt und aus deutscher Sicht erfolgreich. In Mexiko City, der mit über 20 Millionen Einwohnern größten Stadt der Welt, wird vom 16. bis 21. September um ein Preisgeld von 70.000 US Dollar gespielt. Der Würzburger Wahl-Paderborner Simon Rösner (WRL 12) ist an Position zwei gesetzt und hat sein Erstrundenspiel gewonnen.

Mehr