squashnet Top News

squashnet Partner

I love squash - you too?

Das Facebook--Projekt „I love squash“ startete vor ein paar Jahren und hat mittlerweile über 100.000 facebook-Fans weltweit, mit stark steigender Tendenz. Das Erfolgsgeheimnis – jeden Monat kommen mehr als 500 Fans hinzu – dürfte wohl der Name selbst sein, der gleichzeitig das Programm ist und bei den weltweiten Squash-Fans einen gemeinschaftlichen Geist, ein „Wir-Gefühl“, erzeugt hat. Täglich sind aktuelle Nachrichten und Kurioses aus der Welt des Squashs zu entdecken, natürlich kommentiert von den Fans.

Mehr

squashnet Partner

Die neue Dunlop-Ball-Serie

Dunlop ist mit seinen Squash-Bällen seit etlichen Jahren weltweit die unumstrittene Nummer eins in diesem Produktsegment. Diesen Status hat sich die Marke durch unermüdliche Weiterentwicklung und Produkt-Verbesserungen erarbeitet. Vom Anfänger bis hin zu den Top-Spielern, allen voran der dreifache World Champion Nick Matthew, vertrauen alle auf das unübertroffene Sprung- und Spielverhalten der Dunlop-Squash-Bälle.

Mehr

Weitere News

Going to San Francisco!

Going to San Francisco!

Mit dem Turniersieg beim mit 15.000 US Dollar dotierte Nash Cup, hat Jens Schoor (WRL 87) den bisher größten Erfolg seiner PSA-Laufbahn errungen. Der Wormser wird nun nach Salt Lake City weiter ziehen. Zwischenzeitlich ist man in San Francisco bereits im Halbfinale angekommen.

Mehr

Jens Schoor im Nash-Cup-Finale!

Jens Schoor im Nash-Cup-Finale!

Raphael Kandra (WRL 59) und Jens Schoor (WRL 87) waren nach Kanada gereist, um beim mit 15.000 US Dollar dotierten Nash Cup, in London (Kanada), anzutreten. Der an Position fünf gesetzte Kandra schied im Viertelfinale gegen den auf vier gesetzten Engländer Eddie Charlton (WRL 55) aus. Schoor hingegen gewann sein Viertelfinale gegen Sunil Seth (GUY, WRL 149) und traf im Halbfinale auf den an Position zwei gesetzten Ägypter Karim Ali Fathi (WRL 46).

Mehr