Ashour gegen Gaultier – es wäre ein gutes Finale!

„Es ist nun das neunte von zehn Mal, das ich im Viertelfinale gegen Ramy spiele. Andere Spieler bekommen ihn nie im Viertelfinale zugelost. Ich finde das doch sehr verwunderlich und um ehrlich zu sein, ich beginne mir langsam Fragen zu stellen …“, sagte der unterlegene Franzose Greg Gaultier nach fantastischen 92-Minuten-Viertelfinale gegen den Ägypter Ramy Ashour.

Die Frage, warum diese beiden immer wieder aufeinandertreffen, kann eigentlich nur die Professional Squash Association (PSA) beantworten, denn sie macht die Setzung und Auslosungen der Turniere.

Und nun trifft Sieger Ashour auf den englischen Titelverteidiger Nick Matthew (WRL 2), der wiederum in seinem Viertelfinale den vierfachen World Champion Amr Shabana (WRL 9) ausschaltete. „Ich bin sehr glücklich, dass ich gewonnen habe. Die obere Hälfte der Auslosung ist sicher nicht einfach aber die untere Hälfte ist extrem hart. Zusammengezählt sind unten Spieler mit elf World-Championship-Finalteilnamen und sechs Titeln und oben stehen gerade einmal zwei Finalteilnahmen zu Buche. Somit bin ich sehr zufrieden, dass ich im Halbfinale bin“, sagte Matthew.

In der besagten oberen Hälfte des Turniertableaus besiegte der Weltranglistenerste James Willstrop (ENG) den überraschend ins Viertelfinale gekommenen Spanier Borja Golan (WRL 13) klar in drei Sätzen. Willstrop wird im Halbfinale auf den 21-jährigen Ägypter Mohamed El Shorbagy (WRL 6) treffen. Dieser hatte zuvor seinen Landsmann Karim Darwish (WRL 7) 3:0 bezwungen. „Ich habe sehr viel Respekt vor Karim. Er hat mir sehr geholfen, als ich noch Jugendlicher war – er hat mit mir trainiert, da war ich noch ein Niemand und jetzt gewinne ich bei einem so wichtigen Spiel“, sagte Shorbagy sichtlich bewegt nach dem Match.

Die Halbfinale im Überblick inklusive der Match-Bilanzen (in Klammern):

[1] James Willstrop (ENG) v Mohamed El Shorbagy (EGY) – (7:1)
[2] Nick Matthew (ENG) v [5] Ramy Ashour (EGY) – (7:15)

Bilder der World Championship in Qatar finden Sie in der iLoveSquash Facebook-Galerie.