Sina Wall

Weltranglisten: Die Spitze ist nahezu unverändert!

Weltranglisten: Die Spitze ist nahezu unverändert!

In der Sommerausgabe der Weltrangliste (Juli), der Professional Squash Association (PSA) bleibt unter den Top 16 alles beim Alten. Dies ist wohl der Tatsache geschuldet, dass die großen Turniere wegen der Sommerpause aussetzen. Lediglich kleinere Turniere werden ausgetragen und somit den Spielern der hinteren Positionen Gelegenheit gegeben, Punkte zu sammeln. Somit bleibt Greg Gaultier (FRA) an der Spitze, gefolgt von Nick Matthew (ENG) und Mohamed Elshorbagy (EGY).

Mehr

Ägyptisches Wunderkind gewinnt Paderborn Open!

Ägyptisches Wunderkind gewinnt Paderborn Open!

Parallel zur Einzel-Europameisterschaft in Valenciennes fanden vom 4. bis 7. Juni im Paderborner Ahorn-Sportpark, die mit 5.000 US Dollar dotierten Paderborn Open 2014 statt. Anlässlich des 35-jährigen Vereinsjubiläums des Paderborner Squash Clubs lud der PSC zu diesem Damen-Weltranglistenturnier der WSA-Worldtour ein.

Mehr

David und Gaultier weiterhin vorn – Rösner wieder auf elf!

David und Gaultier weiterhin vorn – Rösner wieder auf elf!

In der Juni-Weltrangliste der Professional Squash Association (PSA) bleibt der Franzose Greg Gaultier an der Spitze, weiter gefolgt von Nick Matthew (ENG), Mohamed Elshorbagy (EGY) und dessen Landsmann Ramy Ashour auf den Positionen zwei, drei und vier. Auf fünf folgt unverändert der vierfache World Champion Amr Shabana (EGY). Auf den weiteren Positionen ist die Verbesserung(…)

Mehr

David und Gaultier Spitze – Rösner weiterhin auf Platz elf!

David und Gaultier Spitze – Rösner weiterhin auf Platz elf!

Der 31-jährige Franzose Greg Gaultier hat den zwei Jahre älteren Engländer Nick Matthew von der Spitze der Weltrangliste verdrängt. Im Februar waren beide noch punktgleich auf der Spitzenposition, im März dann Matthew und im April nun Gaultier, für den es der dritte Monat an Position eins ist – erstmals war er im November 2009 Weltranglistenerster.

Mehr

Damen-WM in Malaysia: Sina Wall muss absagen!

Damen-WM in Malaysia: Sina Wall muss absagen!

Heute beginnt im malaysischen Penang die erste Runde bei den Women’s World Championships. Als Nummer 100 der Damen-Weltrangliste war die Deutsche Vizemeisterin Sina Wall zur Teilnahme an der Qualifikation berechtigt. Alle Vorbereitungen für die Reise nach Malaysia waren getroffen, doch kam die Ernüchterung: „Eigentlich würde ich bei der Qualifikation der World Championships an den Start gehen …

Mehr

Rösners achter und Hennes zweiter Streich!

Rösners achter und Hennes zweiter Streich!

Nach dem Herrenfinale gab es Standing Ovation auf der Tribüne des Pink Power in Böblingen, als Simon Rösner seinen achten Titel geholt hatte. Allerdings hat ihm sein Paderborner Teamkollege Raphael Kandra einen heißen Kampf geliefert. Als bei den Damen nicht die favorisierte Sina Wall gewann, sondern Franziska Hennes, war die Überraschung am Finaltag der 39. Deutsche Einzelmeisterschaften perfekt.

Mehr

Rösner vor achtem Titel – Wall oder Hennes vor dem zweiten!

Rösner vor achtem Titel – Wall oder Hennes vor dem zweiten!

Der an Position fünf gesetzte Rudi Rohrmüller machte ein Super-Spiel gegen den großen Favoriten Simon Rösner. Rohrmüller, der für Marburg in der zweiten Bundesliga spielt, erstarrte nicht in Ehrfurcht vor der Nummer elf der Weltrangliste, sondern brachte mit beherztem Spiel den siebenfachen Deutschen Einzelmeister Rösner ein ums andere Mal in Verlegenheit.

Mehr

Sina Wall und Raphael Kandra zum Dritten!

Sina Wall und Raphael Kandra zum Dritten!

Seit Jahren ist das Dreikönigsturnier in Bornheim fester Bestandteil des DSQV-Turnierkalenders. In diesem Jahr kamen 93 Spieler (16 Damen und 77 Herren) in die Pfalz, um bei dem Turnier mit Classic-Wertung um Ranglistenpunkte zu kämpfen und mit einer Standortbestimmung das neue Jahr zu starten.

Mehr

Noch knapp drei Monate bis zur DEM 2014!

Noch knapp drei Monate bis zur DEM 2014!

Es sind noch knapp drei Monate bis die ROWE Deutsche Einzelmeisterschaften starten. Erneut, wie bereits im vergangenen Jahr, ist der Austragungsort das Pink Power in Böblingen. Insbesondere bei den Damen versprechen die Meisterschaften 2014 besondere Spannung. Fehlten 2013 die fünffache Meisterin Kathrin Hauck (2007-2010, 2012) sowie Sina Wall, die Meisterin des Jahres 2011, so werden 2014 wohl alle Titelaspiranten mit von der Partie sein.

Mehr