Mülheim

Leifels macht den Unterschied!

Im Spitzenspiel der 1. Bundesliga musste der Europa-Cup-Sieger Worms eine herbe 1:3-Niederlage gegen Hamborn hinnehmen. „Dieses Ergebnis müssen wir sicher noch einmal in aller Ruhe und mit der notwendigen Ernsthaftigkeit analysieren“, sagte Worms-Manager Michael Zehe, der das Unglück nicht live miterlebt hatte, da er unterwegs im portugiesischen Lissabon war. Vielleicht war es aber für Jens […]

Mehr

Hamborn weiter vorn!

Hamborn hatte letzte Woche im vorgezogenen Spiel gegen Hamburg mit einem 4:0-Sieg vorgelegt und die Tabellenspitze der 1. Bundesliga mit 6:0-Punkten übernommen. Klar war, dass egal wie die Verfolger spielen würden, weder Worms noch Paderborn an den Hambornern vorbeiziehen würde, da sie nur einen respektive zwei Punkte auf dem Konto hatten.

Mehr

Taufkirchen Meister – Bremen vorn!

Die Damen der Squash-Insel Taufkirchen (Archiv-Bild) sind zum vierten Mal hintereinander Deutscher Mannschaftsmeister geworden. Das Team von Manager Frank Weber – Sina Wall, Astrid Kern und Sonja Elsayed – hatte am letzten Spieltag keine Probleme die Gegnerinnen aus Erlangen (Laura Kutsch, Maria Thürauf und Yvonne Basel) sowie Hünxe (Maren Pisch, Berit Hatscheck und Christine Filipowski) […]

Mehr

Diepholz und Frankfurt vorn!

Diepholz und Frankfurt vorn!

Am vergangenen Wochenende begannen im Norden und Süden der Republik die beiden zweiten Bundesligen der Herren. Der Saisonbeginn im Norden ist änlich wie im vergangenen Jahr. Diepholz übernimmt nach zwei 4:0-Siegen, diesmal gegen Nordmeister Paderborn und Krefeld, souverän die Nord-Tabellenführung, gefolgt von der zweiten Garde aus Hamborn, die mit zwei Siegen gegen Bremen (4:0) und Hamburg (3:1) direkt dahinter stehen.

Mehr

Korell und Rösner siegten in Mülheim!

Korell und Rösner siegten in Mülheim!

Erneut hatte Simone Korell (Krefeld), im Spiel gegen die 19-jährige Astrid Kern Taufkirchen) das bessere Ende für sich. Zunächst gewann Kern den Auftaktsatz im Tiebreak, doch dann schaltete die 21 Jahre ältere Korell einen Gang hoch und gewann die nächsten drei Sätze recht klar. Bei den Herren dominierte Simon Rösner (Bild, Paderborn) auch das Finale: Bei seinem 3:0-Sieg gegen Jens Schoor (Worms) hatte der 21-jährige Rösner zumeist seinen gleich alten Widersacher relativ fest im Griff, wenngleich sich Schoor mit allen Kräften gegen die drohende Niederlage stemmte.

Mehr

Rohrmüller zeigt Weber, dass der Nikolaus …

Rohrmüller zeigt Weber, dass der Nikolaus …

… nur für einen von beiden Geschenke haben kann, um genau dies selbst festzustellen, als er eine Runde später 1:3 gegen Jens Schoor unterlag. Dieser hatte sich zuvor als äußerst spendabel gezeigt, als er Lennart Osthoff die 2:1-Führung überließ und sich dann erst darauf besann, dass er eigentlich nichts verteilen, sondern eher etwas gekommen wollte. Dies kann er nun auch: Die Ranglistenpunkte und die Siegprämie für Platz zwei, sind ihm mit der Finalteilnahme bereits sicher.

Mehr

Mülheim: Nikolaus und die Damen-WM …

Mülheim: Nikolaus und die Damen-WM …

… beeinflussen das Ranglistenturnier: Beim deutschen Ranglistenturnier in Mülheim an der Ruhr, litten die Teilnehmerzahlen sicher ein wenig durch zwei Umstände: Nicolaus verteilt zuzeit die Geschenke und die Damen-Team-WM in Kairo. Am Ende – nach einigen Absagen – blieben 15 Damen sowie insgesamt 38 Herren übrig. Die Herren wurden aufgeteilt in zwei Felder – 16 Herren A und 22 Herren B. Doch trotz der geringen Teilnehmerzahl kann sich das Herren-A-Feld sehen lassen:

Mehr