Amr Shabana

Halbfinale in Philadelphia erreicht!

Halbfinale in Philadelphia erreicht!

Die U.S. Open 2014 gehen in die entscheidende Phase. Vergangene Nacht wurden die Viertelfinalbegegnungen der unteren Hälften der Auslosung gespielt, zwei bei den Damen und zwei bei den Herren. In Philadelphia waren die jeweils an Position zwei und vier Gesetzten an der Reihe, ihren Finaleinzug zu realisieren. Mit Ausnahme der Engländerin Laura Massaro schafften es alle Favoriten sich durchzusetzen.

Mehr

U.S. Open Viertelfinalpaarungen stehen fest!

U.S. Open Viertelfinalpaarungen stehen fest!

In Philadelphia, bei den mit jeweils 115.000 US Dollar (Damen und Herren) dotierten U.S. Open 2014, wurde der zweite Teil der zweiten Runde gespielt. Die jeweils unteren Hälften der Damen- und Herren-Auslosungen ergaben je vier Begegnungen, darunter die beiden Zweitrunden-Begegnungen der an Position zwei gesetzten Spieler, Nick Matthew und Laura Massaro

Mehr

Runde zwei in Philadelphia komplett!

Runde zwei in Philadelphia komplett!

In Philadelphia, bei den mit 115.000 US Dollar (jeweils bei Damen und Herren) dotierten U.S. Open 2014, standen am Tag vier weitere 16 Spiele, acht bei den Damen und acht bei den Herren, der Runde eins auf dem Spielplan. Ausgetragen wurden diese einerseits im ASB-Show-Glas-Court, andererseits im Universitäts-Squashcenter. Dessouki schlägt Ghosal! Das erste Herren-Spiel bot […]

Mehr

World Championships: 2015 in Seattle!

World Championships: 2015 in Seattle!

Die Professional Squash Association (PSA) hat bekannt gegeben, dass die World Championships, im November 2015, in Bellevue (Stadtteil von Seattle), im Staat Washington, USA, statt finden werden. Damit wird der Höhepunkt des PSA-Turnierkalenders zum ersten Mal in den USA ausgetragen, Toronto, Canada und Hamilton, Bermuda, waren bereits Ausrichterorte in Amerika. Das Preisgeld wird stolze 350.000 US Dollar betragen.

Mehr

Gaultier führt, Rösner an Position acht!

Gaultier führt, Rösner an Position acht!

Bei den jährlich stattfindenden World Series Finals spielen die Top-Acht der PSA-World-Series-Rangliste den Sieger aus. Simon Rösner (WRL 11) spielte bei den letzten beiden World Series Finals in Richmond (USA) und zuvor in London mit. Er rückte jeweils, nach Absagen eines vor ihm Platzierten, in die Top-Acht nach und schied das letzte Mal, in Richmond, nach der Gruppenphase mit Siegen gegen Borja Golan (ESP, WRL 7) und Greg Gaultier (FRA, WRL 1) und einer Niederlage gegen Nick Matthew (ENG,WRL 2), wegen des schlechteren Satzverhältnisses aus.

Mehr

One more night in Frankfurt…

One more night in Frankfurt…

…heißt es am 7. Mai beim KPMG Grand Slam Cup, wenn in „The Squaire“ – neben Frankfurts Airport-Terminal 1 – die Squash-Elite zum zweiten Mal nach 2013 aufeinandertreffen wird. Neben dem Titelverteidiger Greg Gaultier (FRA, WRL 1), Nick Matthew (ENG, WRL 2), Ramy Ashour (EGY, WRL 4) sind Deutschlands Nummer eins, Simon Rösner (WRL 11) und der aktuelle Grasshopper-Cup-Sieger Amr Shabana (EGY, WRL 9) dabei.

Mehr