Amr Shabana

World Championships: 2015 in Seattle!

World Championships: 2015 in Seattle!

Die Professional Squash Association (PSA) hat bekannt gegeben, dass die World Championships, im November 2015, in Bellevue (Stadtteil von Seattle), im Staat Washington, USA, statt finden werden. Damit wird der Höhepunkt des PSA-Turnierkalenders zum ersten Mal in den USA ausgetragen, Toronto, Canada und Hamilton, Bermuda, waren bereits Ausrichterorte in Amerika. Das Preisgeld wird stolze 350.000 US Dollar betragen.

Mehr

Gaultier führt, Rösner an Position acht!

Gaultier führt, Rösner an Position acht!

Bei den jährlich stattfindenden World Series Finals spielen die Top-Acht der PSA-World-Series-Rangliste den Sieger aus. Simon Rösner (WRL 11) spielte bei den letzten beiden World Series Finals in Richmond (USA) und zuvor in London mit. Er rückte jeweils, nach Absagen eines vor ihm Platzierten, in die Top-Acht nach und schied das letzte Mal, in Richmond, nach der Gruppenphase mit Siegen gegen Borja Golan (ESP, WRL 7) und Greg Gaultier (FRA, WRL 1) und einer Niederlage gegen Nick Matthew (ENG,WRL 2), wegen des schlechteren Satzverhältnisses aus.

Mehr

One more night in Frankfurt…

One more night in Frankfurt…

…heißt es am 7. Mai beim KPMG Grand Slam Cup, wenn in „The Squaire“ – neben Frankfurts Airport-Terminal 1 – die Squash-Elite zum zweiten Mal nach 2013 aufeinandertreffen wird. Neben dem Titelverteidiger Greg Gaultier (FRA, WRL 1), Nick Matthew (ENG, WRL 2), Ramy Ashour (EGY, WRL 4) sind Deutschlands Nummer eins, Simon Rösner (WRL 11) und der aktuelle Grasshopper-Cup-Sieger Amr Shabana (EGY, WRL 9) dabei.

Mehr

Rösner unterliegt Willstrop erneut!

Rösner unterliegt Willstrop erneut!

Das Viertelfinale des mit 50.000 US Dollars dotierten Grasshopper Cup in Zürich brachte aus deutscher Sicht nicht das gewünschte Ergebnis: Simon Rösner (Bild re, WRL 11) schied gegen seinen englischen Kontrahenten James Willstrop (Bild li, WRL 6) in 60 Minuten Spielzeit glatt mit 0:3-Sätzen aus und verlor somit das neunte Mal hintereinander gegen seinen Paderborner-Teamkollegen.

Mehr

Zürich: Shabana on fire!

Zürich: Shabana on fire!

Beim Grasshopper Cup in Zürich, wurde am Donnerstagabend der zweite Teil (vier Matches) der ersten Runde gespielt. Highlight war sicher das Spiel zwischen dem Titelverteidiger, Alister Walker (Bild li, BOT, WRL 16), der im letzten Jahr Daryl Selby (ENG, WRL 10) in fünf Sätzen in 102 Minuten niederrang, und dem vierfachen World Champion Amr Shabana (Bild re, EGY, WRL 8). Obwohl das 3:0-Ergebnis klar aussieht, war es doch wesentlich knapper, als es dieses vermuten lässt. So machte Walker von Beginn an Druck, um Shabana in Bedrängnis zu bringen, doch dieser hatte stets die Klasse, den Druck seinerseits weiter zu erhöhen und Walker auszumanövrieren. Dabei machte der Mann aus Botswana nicht viel falsch – nur drei unnötige Fehler ohne Bedrängnis gingen auf sein Konto.

Mehr

Ägyptisches Finale in El Gouna!

Ägyptisches Finale in El Gouna!

Bei den mit 115.000 US Dollars dotierten El Gouna International Open gab es in den Halbfinalbegegnungen, für welche sich ein Franzose und drei Ägypter qualifizierten, Squash vom Feinsten zu sehen. Zunächst standen sich der an Position eins gesetzte Greg Gaultier (FRA, WRL 1) und der an Position drei gesetzte Mohamed El Shorbagy (EGY, WRL 3) gegenüber.

Mehr

Drei Ägypter, ein Franzose und ein Heer von Ameisen!

Drei Ägypter, ein Franzose und ein Heer von Ameisen!

Von den vier Halbfinalisten der El Gouna International Open 2014 – Greg Gaultier (FRA, WRL1), Mohamed El Shorbagy (EGY, WRL 3), Amr Shabana (EGY, WRL 8) und Ramy Ashour (EGY, WRL 4) – haben sich gleich drei Lokalmatadoren fürs Halbfinale im ägyptischen Badeort El Gouna qualifiziert. Für Überraschungen im Viertelfinale sorgten nur die unzählige Ameisen, welche die abendlich schwüle Windstille nutzten, um mit einem munteren Ausflug in und um den ASB Show-Glas-Court Spieler, Fotografen, Zuschauer und den Court-Service auf Trapp zu halten.

Mehr

„Sudden Death“ beim KPMG Grand Slam Cup!

„Sudden Death“ beim KPMG Grand Slam Cup!

In gut vier Wochen, am 7. Mai 2014, wird zum zweiten Mal nach 2013 der KPMG Grand Slam Cup in Frankfurt ausgetragen. Erneut werden die besten Spieler der Welt in die spektakuläre Kulisse von „The Squaire“, neben dem Terminal eins am Frankfurter Flughafen, kommen. Neben den Protagonisten des vergangenen Jahres, Titelverteidiger Greg Gaultier (FRA, WRL 1), Ramy Ashour (EGY, WRL 4), Nick Matthew (ENG, WRL 2) und Deutschlands Nummer eins, Simon Rösner (WRL 11) …

Mehr