Simon Rösner

Kandra weiter im Aufwind!

Kandra weiter im Aufwind!

In den Weltranglisten der Damen und Herren vom Dezember, hat sich an der Spitze nichts getan. Bei den Herren ist bis Position sechs, bei den Damen sogar bis zur zehn, alles beim Alten geblieben. Die Damen-Weltrangliste war das letzte Mal von der WSA beziehungsweise unter diesem Namen. Ab 1. Januar werden auch sie unter der zusammengeführten Organisation PSA aufgeführt werden – natürlich nach Damen und Herren getrennt.

Mehr

Rösner schmelzt das Eis und besiegt Momen eiskalt in Edmonton!

Rösner schmelzt das Eis und besiegt Momen eiskalt in Edmonton!

Am vergangenen Sonntag wurde bei den mit 35.000 US Dollar dotierten Edmonton Open 2014 das Finale gespielt. In Edmonton, im kanadischen Bundesstaat Alberta, liegen die Temperaturen zur Zeit zwischen -25 bis -30° Celsius. Es standen sich die beiden an Position eins und zwei gesetzten Top-Zehn-Spieler Simon Rösner (WRL 10) und Tarek Momen (EGY, WRL 9) gegenüber.

Mehr

Rösner weiter heiß im eisigen Edmonton!

Rösner weiter heiß im eisigen Edmonton!

Bei den vom 25. bis 30. November ausgetragenen und mit 35.000 US Dollar dotierten Edmonton Open 2014 herrscht Eiseskälte. Temperaturen um die 30° Celsius unter Null sind derzeit an der Tagesordnung, auf wetter.com werden als gefühlte Temperatur sogar -39° ausgewiesen! Da kommt es gelegen, dass Simon Rösner (Bild li, WRL 10) einen der härtesten Schläge in der PSA World Tour hat, das hält Ball und Gegner warm.

Mehr

Rösner und Schoor im Viertelfinale!

Rösner und Schoor im Viertelfinale!

Simon Rösner (Bild, WRL 10) spielt bei den mit 35.000 US Dollar dotierten Edmonton Open 2014, die vom 25. bis 30. November in der kanadischen Metropole ausgetragen werden. Der Paderborner ist hinter Tarek Momen (EGY, WRL 9) auf Position zwei gesetzt und sein Erstrundengegner war die kanadische Nummer eins Shawn Delierre (WRL 63).

Mehr

Schoor in London – Rösner in Edmonton!

Schoor in London – Rösner in Edmonton!

Jens Schoor (WRL 74) tritt bei den mit 15.000 US Dollar dotierten London Open 2014 an, wo die Qualifikation bereits begonnen hat. Der an Position sechs gesetzte Wormser spielt am Donnerstag (27. Nov.) im Hauptfeld gegen einen noch zu ermittelnden Qualifikanten. Topgesetzte sind der Engländer Joe Lee (WRL 33) und der Schotte Alan Clyne (WRL 40).

Mehr

Rösner unterliegt in Doha knapp dem Weltranglistenersten!

Rösner unterliegt in Doha knapp dem Weltranglistenersten!

Bei der PSA World Championship in Doha wurden die acht Matches der dritten Runde gespielt. Das Vorgeplänkel scheint vorüber, es gab nahezu ausschließlich Squash auf höchstem Niveau zu sehen. Aus deutscher Sicht war der Höhepunkt sicher das letzte Spiel des Tages: Die deutsche Nummer eins und Nummer zehn der Weltrangliste, Simon Rösner, gegen die Nummer eins der Welt, Mohamed Elshorbagy (EGY).

Mehr

Rösner im Achtelfinale der World Championship!

Rösner im Achtelfinale der World Championship!

Bei der PSA World Championship 2014 in Doha, dem mit 325.000 US Dollar dotierten Saisonhöhepunkt der PSA World Tour, stand am Montag der zweite Teil der zweiten Runde auf dem Programm – der erste Teil wurde am Sonntag gespielt. Der deutsche Hoffnungsträger, Simon Rösner (WRL 10), spielte in seinem zweiten Match gegen Lucas Serme (FRA, WRL 46). In der ersten Hälfte der Zweitrunden-Begegnungen gelang es am Sonntag zwei Spielern höher gesetzte Gegner zu besiegen.

Mehr

World Championship: Kandra in Runde eins!

World Championship: Kandra in Runde eins!

Am heutigen Mittwoch begannen in Doha die PSA World Championship 2014 mit der Qualifikation. 32 Spieler waren angetreten, um die 16 Qualifikanten zu ermitteln, Dies bedeutete, dass nur ein Match zu gewinnen war, um als einer der 16 zu den 48 Spielern, die bereits in Runde eins stehen, hinzugelost zu werden. Mit von der Partie waren auch Paderborner Raphael Kandra (Bild li, WRL 58) und der Wormser Jens Schoor (WRL 74).

Mehr

Verbaler Schlagabtausch vor dem ersten Ballwechsel!

Verbaler Schlagabtausch vor dem ersten Ballwechsel!

Der Saisonhöhepunkt der Herren steht mit der PSA World Championship 2014 in Doha unmittelbar bevor! Mit Simon Rösner (WRL 10), Raphael Kandra (WRL 58) und Jens Schoor (WRL 74) sind gleich drei Deutsche am Start. Die frisch gebackenen Sieger von Ottawa und Minneapolis, Kandra und Schoor, müssen in die Qualifikation, die am Donnerstag (13.11.) beginnen wird. Rösner, der seit diesem Monat unter den Besten zehn der Welt ist, ist an Position elf im Hauptfeld gesetzt, weil die Setzung noch anhand der Oktober-Weltrangliste gemacht worden war.

Mehr