Simon Rösner

Hongkong voller Überraschungen!

Hongkong voller Überraschungen!

Hongkong ist jedermann bekannt als eine der interessantesten Metropolen der Welt – voll pulsierenden Lebens und Überraschungen. Nun macht nicht nur die Stadt sondern auch das Turnier, die Hong Kong Open 2014, die bei den Herren mit 150.000 US Dollar und bei den Damen mit 50.000 US Dollar dotiert sind, in dieser Hinsicht von sich reden. Am ersten Tag gab es in acht Spielen, in jeweils den oberen Hälften vom Damen- und Herren-Feld, ganze fünf Überraschungen!

Mehr

Wall, Kandra und Rösner in Bogota!

Wall, Kandra und Rösner in Bogota!

Die Paderborner, Sina Wall (WRL 105), Raphael Kandra (WRL 60) und Simon Rösner (WRL 11), bestreiten bei den mit 50.000 US Dollar (Herren) beziehungsweise 15.000 US Dollar (Damen) dotierten Colombian Open 2014 in Bogota, ihr erstes PSA/WSA-Turnier der neuen Saison. Während der an Position eins gesetzte Rösner und auch Sina Wall bereits jeweils im Hauptfeld sind, musste Kandra durch die Qualifikation.

Mehr

Nicol David: 100 Monate „Top of the World!“

Nicol David: 100 Monate „Top of the World!“

Nicol David ist in der August-Ausgabe der WSA-Weltrangliste im 100. Monat Nummer eins der Damen-Weltrangliste. Zum ersten Mal erklomm sie im Januar 2006 die Topposition, rutschte nach vier Monaten auf die Position zwei, bevor sie dann seit August 2006 bis zum heutigen Tage ununterbrochen die Spitzenposition verteidigte.

Mehr

Weltranglisten: Die Spitze ist nahezu unverändert!

Weltranglisten: Die Spitze ist nahezu unverändert!

In der Sommerausgabe der Weltrangliste (Juli), der Professional Squash Association (PSA) bleibt unter den Top 16 alles beim Alten. Dies ist wohl der Tatsache geschuldet, dass die großen Turniere wegen der Sommerpause aussetzen. Lediglich kleinere Turniere werden ausgetragen und somit den Spielern der hinteren Positionen Gelegenheit gegeben, Punkte zu sammeln. Somit bleibt Greg Gaultier (FRA) an der Spitze, gefolgt von Nick Matthew (ENG) und Mohamed Elshorbagy (EGY).

Mehr

Rösner schlägt Willstrop, doch…

Rösner schlägt Willstrop, doch…

… für den Gesamtsieg seines Teams aus Valence hat es nicht gereicht. Am 21. und 22. Juni wurden in Le Mans, bei den französischen Play-offs der höchsten Liga, der „Nationale 1“, die französischen Mannschaftsmeister ermittelt. Qualifiziert hatten sich bei den Damen die Teams Mulhouse, Bourges, Créteil und Wam. Bei den Herren waren Mulhouse, Valence, Aix-en-Provence und Valenciennes mit von der Partie.

Mehr

Gaultier führt, Rösner an Position acht!

Gaultier führt, Rösner an Position acht!

Bei den jährlich stattfindenden World Series Finals spielen die Top-Acht der PSA-World-Series-Rangliste den Sieger aus. Simon Rösner (WRL 11) spielte bei den letzten beiden World Series Finals in Richmond (USA) und zuvor in London mit. Er rückte jeweils, nach Absagen eines vor ihm Platzierten, in die Top-Acht nach und schied das letzte Mal, in Richmond, nach der Gruppenphase mit Siegen gegen Borja Golan (ESP, WRL 7) und Greg Gaultier (FRA, WRL 1) und einer Niederlage gegen Nick Matthew (ENG,WRL 2), wegen des schlechteren Satzverhältnisses aus.

Mehr