Simon Rösner

Rösner bezwingt Müller in der Höhle des Löwen!

Rösner bezwingt Müller in der Höhle des Löwen!

Beim mit 50.000 US Dollar dotierten Grasshopper Cup in Zürich trafen die beiden guten Freunde, Simon Rösner (Bild re, WRL 11) und Nicolas Müller (Bild li, SUI, WRL 25), am ersten Tag der ersten Runde aufeinander. Das Spiel der beiden lief zeitgleich live auf SquashTV, mit dem im ZDF ausgestrahlten Champions-League-Halbfinale Real Madrid gegen Bayern München.

Mehr

Wie der Hund mit dem Stöckchen!

Wie der Hund mit dem Stöckchen!

Vor zwei Tagen begann der mit 50.000 US Dollar dotierte Grasshopper Cup in Zürich. In der Qualifikation traten die beiden Wormser Bundesliga-Spieler, Jens Schoor (WRL 82) und André Haschker (WRL 147), an. Schoor hatte es mit dem Dänen Kristian Frost Olesen (DEN, WRL 64) zu tun und verlor 1:3. Nur im zweiten Satz konnte Schoor dem Spiel seinen Stempel aufdrücken.

Mehr

Ashour zu stark für Rösner!

Ashour zu stark für Rösner!

Simon Rösner (Bild li, WRL 11) hat bei den El Gouna International Open sein Zweitrunden-Match gegen den an Position zwei gesetzten Ägypter Ramy Ashour (Bild re, WRL 4) 0:3 verloren. In dem 47-minütigen Spiel war der Deutsche stets dicht am Satzgewinn dran. Allerdings verstand es Ashour in seiner unnachahmlichen Art zu reagieren und die Kontrolle zu behalten.

Mehr

Rösner mit 3:0-Sieg in Runde zwei!

Rösner mit 3:0-Sieg in Runde zwei!

Simon Rösner hat sein Erstrundenspiel gegen den französischen Qualifikanten Gregoire Marche (WRL 31) mit Bravour gemeistert. Die letzten beiden Aufeinandertreffen (gingen jeweils über fünf Sätze) von Marche und Rösner hatten es nicht vermuten lassen, dass Rösner diesmal klar 3:0 gewinnen würde, aber der Paderborner war für den Franzosen einfach zu gut und siegte klar 3:0 ohne nennenswerte Probleme.

Mehr

Gaultier kommt zu Fall, steht aber wieder auf!

Gaultier kommt zu Fall, steht aber wieder auf!

Gestern begann die Hauptrunde der mit 115.000 US Dollar dotierten El Gouna International Open im ägyptischen Badeort El Gouna. Nahezu die gesamte Weltspitze – es fehlen die beiden Engländer James Willstrop (WRL 6) und Nick Matthew (WRL 2) – ist am Start. Natürlich auch der achtfache Deutsche Einzelmeister Simon Rösner (WRL 11). Er trifft in Runde eins, am Montag, um zirka 19 Uhr deutscher Zeit auf den 24-jährigen Qualifikanten Gregoire Marche (FRA, WRL 31).

Mehr

„Sudden Death“ beim KPMG Grand Slam Cup!

„Sudden Death“ beim KPMG Grand Slam Cup!

In gut vier Wochen, am 7. Mai 2014, wird zum zweiten Mal nach 2013 der KPMG Grand Slam Cup in Frankfurt ausgetragen. Erneut werden die besten Spieler der Welt in die spektakuläre Kulisse von „The Squaire“, neben dem Terminal eins am Frankfurter Flughafen, kommen. Neben den Protagonisten des vergangenen Jahres, Titelverteidiger Greg Gaultier (FRA, WRL 1), Ramy Ashour (EGY, WRL 4), Nick Matthew (ENG, WRL 2) und Deutschlands Nummer eins, Simon Rösner (WRL 11) …

Mehr

David und Gaultier Spitze – Rösner weiterhin auf Platz elf!

David und Gaultier Spitze – Rösner weiterhin auf Platz elf!

Der 31-jährige Franzose Greg Gaultier hat den zwei Jahre älteren Engländer Nick Matthew von der Spitze der Weltrangliste verdrängt. Im Februar waren beide noch punktgleich auf der Spitzenposition, im März dann Matthew und im April nun Gaultier, für den es der dritte Monat an Position eins ist – erstmals war er im November 2009 Weltranglistenerster.

Mehr

Viertelfinal-Aus für Rösner – Barker zu stark!

Viertelfinal-Aus für Rösner – Barker zu stark!

Simon Rösner (Bild li, WRL 11) konnte im letzten Spiel des Viertelfinal-Abends der Canary Wharf Classic in London den Sieg vom August 2013 (Halbfinale der World Games) gegen den Londoner Peter Barker (Bild re, WRL 9) nicht wiederholen. Der Deutsche unterlag dem Engländer in einem hart umkämpften Viersatz-Match 1:3. Nach Gewinn des ersten Satzes vermochte Rösner in den folgenden Durchgängen nicht mehr an seine Leistung anzuknüpfen.

Mehr

Rösner im Viertelfinale von London!

Rösner im Viertelfinale von London!

Simon Rösner (Bild re, WRL 11) hat bei den Canary Wharf Classic, das mit 50.000 US Dollar dotiert ist, sein Minimalziel erreicht: das Viertelfinale. Im Erstrunden-Match gegen den Ägypter Mohamed Ali Anwar Reda (Bild li, WRL 42) spielte der Deutsche seine Stärken aus und fegte den Ägypter mit gewohntem Power-Squash in nur 39 Minuten aus dem Court.

Mehr

Max Lee schlägt Karim Darwish in London!

Max Lee schlägt Karim Darwish in London!

Am gestrigen Montag-Nachmittag begannen die mit 50.000 US Dollar dotierten Canary Wharf Classic, wie gewohnt seit elf Jahren im East Wintergarden, im Londoner Bankenviertel Canary Wharf. Am Wochenende wurde bereits, in unmittelbarer Nähe zu Boris Beckers Wohnzimmer, im Wimbledon Rackets and Fitness Club, die Qualifikation gespielt.

Mehr

Simon Rösner verpasst Halbfinale knapp!

Simon Rösner verpasst Halbfinale knapp!

Simon Rösner (WRL 11) hat bei den World Series Finals in Richmond im dritten Gruppenspiel den Weltranglistenzweiten Greg Gaultier (FRA) in zwei Sätzen (jeweils im Tiebreak) besiegt. Dennoch zieht der Deutsche nicht ins Halbfinale ein, da er bei gleicher Anzahl gewonnener Matches ein um einen Satz schlechteres Satzverhältnis (4:3) gegenüber Nick Matthew (4:2) und Gaultier (4:2) hat.

Mehr

World Series Finals: Rösner mit Sieg und Niederlage!

World Series Finals: Rösner mit Sieg und Niederlage!

Simon Rösner hat bei den World Series Finals (15.-23. März) die ersten beiden Matches der Gruppe A absolviert. Im ersten Spiel unterlag der Würzburger gegen den Weltranglistenersten Nick Matthew (ENG) 2:0. Rösners zweiter Gegner hieß Borja Golan (ESP, WRL 6). Im ersten Satz fand Rösner nicht zu seinem Spiel und verlor diesen 10:12 …

Mehr